Bisherige Ausstellungen

Artikel-Suche
19.07.2018
19. Juli - 21. Oktober 2018
In hochästhetischen Bildkompositionen zeigt der Geologe und renommierte Luftbildfotograf Bernhard Edmaier das erstaunliche Farbenspektrum, das die Erdoberfläche zu bieten hat: die Blautöne von Wasser und Eis, die Grünvariationen der Vegatation, die unzähligen Gelb-, Orange-, Rot- und Braunschattierungen von Fels und Wüstensand, das Schwarz, Grau und Weiß von Gesteinen und Gletschern. All diese Farben sind das Ergebnis natürlicher Prozesse wie Verwitterung und Erosion, Vulkanismus und Gebirgsbildung. Sie sprechen nicht nur unsere Sinne an, sondern erzählen auch von der Entstehungsgeschichte der Erdkruste und der Beschaffenheit des Bodens unter unseren Füßen.
20.02.2018
26. April - 1. Juli 2018
Es gibt viele Naturfotos, aber das hier ist Magie. Klaus Tamm fängt Momente ein wie er sie erlebt: stimmungsvoll, mystisch und fragil. Alltägliche Szenen verwandelt er mit der Kamera in poetische Kompositionen. Die Grenzen zwischen Realität und Imagination gehen dabei ineinander über. Seine Fotografien sind wie mit der Linse gemalt und lassen den Betrachter in eine fast unwirkliche Welt eintauchen. Nichts ist dabei gestellt oder elektronisch kreiert. Dahinter steckt viel Experimentiergeist, das Gespür für die richtige Stimmung, das passende Licht und die kleinen wie großen Wunder der Wildnis.
07.11.2017
20. Februar - 8. April 2018
Schon mal einem Küken beim Schlüpfen zugesehen? Im Naturkundemuseum werden Eier von vrschiedenen Haushuhnrassen bebrütet.
Nach oben