Fotogalerie des Stadtarchiv

Mit etwa einer halben Million Einzelbildern besitzt das Stadtarchiv Reutlingen eine der größten kommunalen Fotosammlungen in Deutschland. Auf 240 Regalmetern werden Fotografien von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart verwahrt. Es besteht damit die Möglichkeit, Stadtgeschichte über einen Zeitraum von mehr als 150 Jahren visuell darzustellen.
Den Schwerpunkt bildet naturgemäß Reutlingen mit seinen Bezirksgemeinden. Darüber hinaus beinhalten Fotonachlässe aber auch umfangreiche Abbildungen aus der Region Neckar-Alb sowie vielen Gebieten Deutschlands und des benachbarten Auslands. Von überregionalem Interesse sind Fotoserien aus dem 1. Weltkrieg. Neben dem Soldatenalltag an Ost- wie Westfront dokumentieren sie eindrucksvoll auch das bäuerliche Leben in den Karpaten. Der schwäbische Fotograf Paul Sinner ist mit Trachtendarstellungen ebenso vertreten wie mit Abbildungen aus dem deutsch-französischen Krieg. Weitere interessante Aspekte stellen Aufnahmen ab den 1920er Jahren vom Faschingstreiben in den schwäbisch alemannischen Hochburgen und Luftbilder der 1950er und 1960er Jahre aus Süddeutschland dar.

In seiner Internetpräsentation möchte das Stadtarchiv Fotos zu Themen der Stadt - wie zur Regionalgeschichte vorstellen, aber auch Fotografien mit überregionalen Bezügen in den Blickpunkt rücken. Das Themenspektrum wird kontinuierlich erweitert.

Hinweis:

Jede Verwertung der Fotografien ist ohne Zustimmung des Stadtarchivs Reutlingen unzulässig.
Direkt zum Kontakt
    Ansicht wechseln

Kontakt

Stadtarchiv Reutlingen

Marktplatz 22
72764 Reutlingen
Telefon:
07121 / 303-2386
Fax:
07121 / 303-2758
^
Öffnungszeiten
Zurzeit geschlossen
Montag:
08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:
08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
^
Parkmöglichkeiten
Nach oben