Aktuelles

Aktuelles

Die Türchen des Lebendigen Adventskalenders öffnen sich wieder


Los geht's am Dienstag, 1. Dezember, 11.15 Uhr, mit einer der schönsten Beschäftigungen der Vorweihnachtszeit - Orschel-Hagener Kinder bitten zum Christbaumschmücken auf den Dresdner Platz. Gleich am Mittwoch, 2. Dezember, 15 bis 17.30 Uhr, steht ein Adventskalender-Klassiker auf dem Programm, der in den vergangenen Jahren viele begeisterte Anhänger gefunden hat: Die Waldwanderung mit Förster Jo Schempp umfasst einen Besuch bei den Forst-Azubis und startet auf dem Parkplatz am Naturtheater. Ebenfalls bewährt hat sich das "Lauf- und Walkingabzeichen", zu haben am Sonntag, 13. Dezember, 14 Uhr, auf dem Sportplatz des Albert-Einstein-Gymnasiums.

Ganz neu in diesem Jahr ist "Mit Köpfchen in den Advent", Denksport für Kinder ab acht am Freitag, 4. Dezember, 16 bis 18 Uhr, beim Studienkreis Reutlingen, Eberhardstraße 13 (telefonische Anmeldung unter 07121/16 18 47). Ebenfalls neu: "Weihnachts-Winterspiele" mit der TSG Reutlingen, Montag, 7. Dezember, 15 bis 17 Uhr, in der Ringelbachstraße 96/1. Einen "Platz für Menschenrechte" offeriert das Asylcafé am Donnerstag, 10. Dezember, 19.30 Uhr, im Mütter- und Nachbarschaftszentrum in der Metzgerstraße 15. "Heute wird gebastelt" hat die Abteilung für Ältere zwar schon in den vergangenen Jahren erfolgreich angeboten, am Montag. 14. Dezember, 10 bis 12 Uhr, dürfen die Omis und Opis aber erstmals ihre Enkel mit in die Betzinger Eisenbahnstraße 14 bringen. "Eine gute Tasse Tee?", nämlich in Originalgefäßen zubereiteten brasilianischen Matetee, serviert der Weltladen, Weibermarkt 3, am Dienstag, 15. Dezember, 15 Uhr.

Hinterm größten Türchen des Lebendigen Adventskalenders verbirgt sich auch diesmal wieder "Heiligabend gemeinsam feiern" am Donnerstag, 24. Dezember, 18 bis 21.30 Uhr, im Treffpunkt für Ältere in der Gustav-Werner-Straße 6a. Ein gelungener Abschluss für eine gelungene Kooperation, freut sich Dr. Ursula Weber, Leiterin der städtischen Stabsstelle Bürgerengagement: "Die Zusammenarbeit mit Angelika Sauer, Christel Hammer und Ulrike Nehls von der Reutlinger Mentoren-Werkstatt ist trotz des großen Aufwands sehr entspannt." Die Broschüre "Lebendiger Adventskalender 2009" mit allen Veranstaltungen gibt's ab sofort an der Rathaus-Pforte, bei StaRT, der Volkshochschule, den einzelnen Veranstaltern sowie in der Stadtbibliothek. Überdies findet sich der Adventskalender auch im Internet im Bereich "Bürgerengagement". 
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick