Kinder erkunden ihre Umwelt
Logo der katholischen Kirche

Katholische Kindertageseinrichtungen in Reutlingen

Die Kath. Kirche engagiert sich im Bereich der Kinderbetreuung, um Familien zu unterstützen und durch eine ganzheitliche bzw. dem Entwicklungsstand entsprechende Förderung den Kindern ein Leben in Fülle zu ermöglichen.

Katholische Kindertageseinrichtungen sind grundsätzlich offen für Kinder aller Familien – auch für nicht-katholische Familien, die den allgemeinen Erziehungszielen, basierend auf dem christlichen Welt- und Menschenbild, zustimmen. Aus dieser praktizierten Offenheit ergibt sich, dass auch Kinder anderer christlicher Konfessionen und nicht getaufte Kinder in den Einrichtungen aufgenommen werden.
Über die allgemeinen pädagogischen und sozialen Anforderungen hinaus beziehen die katholischen Kindertageseinrichtungen religiöse Bildung und Glaubenserziehung in den Kindergartenalltag mit ein und sind im Zusammenwirken mit den Eltern bestrebt, christliche Grundwerte zu vermitteln. So wird z.B. regelmäßig gebetet, von Gott, Jesus, biblischen Gestalten und Heiligen erzählt; es werden religiöse Lieder gesungen und kirchliche Feste gefeiert. Dabei stellt die religiöse Thematik im Kindergarten keinen eigenen Lernbereich (wie z.B. der Religionsunterricht in der Schule) dar, sondern ist integraler Teil der Gesamterziehung. Zudem besteht eine enge Verzahnung zwischen den Kindertageseinrichtungen und den Kirchengemeinden vor Ort. So werden z.B. von den Kindern Gemeindefeste oder Familiengottesdienste aktiv mitgestaltet. Andererseits übernehmen
Pfarrer oder pastorale Mitarbeiter die regelmäßige pastorale
Betreuung der Einrichtungen.

Anmeldeverfahren:

Anmeldung über die AnKeR


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK