Banner-Kinder-3
Schulkindergarten Heilbronner Straße
Heilbronner Straße 160
72760 Reutlingen
07121 / 63102
07121 / 621278
E-Mail senden / anzeigen

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
8:00 bis 12:45 Uhr
Freitag
8:00 bis 12:15 Uhr

Kontaktzeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
7:50 bis 8:00 Uhr und 12:50 bis 13:00 Uhr
Mittwoch
8:000 bis 13:00 Uhr
Freitag
7:50 bis 8:00 Uhr und 12:15 bis 12:45 Uhr

Schulkindergarten Heilbronner Straße

Schulkindergarten für sprachbehinderte und besonders

förderungsbedürftige Kinder


Wir sind ein Kindergarten, in dem Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Bereichen „Sprache“ und „Lernen“ aufgenommen werden können.
 
Der Schulkindergarten ist für Kinder geeignet, die sprachlich auffallen, eine verzögerte Sprachentwicklung oder eine verzögerte Gesamtentwicklung aufweisen. Diese Verzögerungen in der Entwicklung wirken sich häufig auf mehrere  Entwicklungsbereiche aus, z. B. das Spielen, die Konzentration oder die sozialen Beziehungen.
 
Unser Kindergarten ist in zwei Abteilungen gegliedert:
  • Abteilung für Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerung und drohender Sprachbehinderung
  • Abteilung für Kinder mit Entwicklungsverzögerung und / oder besonderen Förderbedarf

Schulart:

Schulkindergarten


Schulleiter:

Carmen Ahammed

Stellvertreterin:

Susanne Böhm - Geiselhart

Anzahl der Schüler:

16 + 18

Anzahl der Klassen:

4

Der Schulkindergarten wurde von der Stadt Reutlingen eingerichtet, er wird vom Land Baden – Württemberg bezuschusst und mit Lehrpersonal versorgt. Daher ist er organisatorisch dem städtischen Schulamt (Amt für Schulen, Jugend und Sport) zugeordnet. Wir haben in den Schulferien geschlossen.

Aus unserer Konzeption:

Die Förderung der Gesamtpersönlichkeit des einzelnen Kindes und das Anknüpfen an seine Bedürfnisse stehen im Vordergrund. Die Sprache, das soziale Verhalten, Kommunikationsfähigkeit, Wahrnehmung und Bewegung, das Lernen, Neugier und Kreativität werden gezielt angeregt, entwickelt und unterstützt.
Wichtigstes Element für die pädagogische Arbeit ist die persönliche Beziehung zwischen Kind und Lehrkraft. Grundlage und Richtschnur unseres pädagogischen Handelns ist der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindergärten und Tageseinrichtungen.

Rahmenbedingungen:

Die Anzahl der Kinder in der Gruppe gestattet ein individuelles Eingehen auf das einzelne Kind. In jeder Gruppe arbeiten eine Fachlehrerin für Sonderpädagogik und stundenweise eine Sonderschullehrerin. Diese Besetzung  erlaubt die Förderung der Kinder auch in der Einzelsituation bzw. in Kleingruppen. Betreuendes Personal unterstützt die Pädagoginnen.

Besondere Angebote:

  • Intensive Sprachförderung
  • Förderung des Spiel – und Lernverhaltens
  • Förderung der Grob – und Feinmotorik
  • Rhythmik und psychomotorisch orientierte Bewegungsförderung
  • Bewegungsangebote in Wald und Garten
  • Künstlerische und musikalische  Angebote
  • Themenbezogene Projekte
  • Ausflüge und Lerngänge (Naturkundemuseum, Kindertheater…)
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern


Der Besuch des Schulkindergartens ist kostenlos, die Kinder werden mit einem Kleinbus von Zuhause abgeholt und wieder zurück gebracht.

Zusammenarbeit mit den Eltern:

Regelmäßige Kontakte mit den Erziehungsberechtigten im Sinne einer Erziehungspartnerschaft werden von uns angestrebt und in vielfältiger Form umgesetzt (Mitteilungsheft, informelle Gespräche, Entwicklungsgespräche, Einschulungsberatung, Elternabende, Feste und Feiern…).

Aufnahmeverfahren:

Wenn Eltern die Aufnahme für ihr Kind wünschen, wird zunächst ein Informationsbesuch vereinbart, um sich gegenseitig kennen zu lernen. Danach kann ein  Antrag zur Aufnahme gestellt werden.

Durch weitere Besuche, Gespräche und Diagnostik wird festgestellt, ob das Angebot des Schulkindergartens dem Förderbedarf des Kindes gerecht werden kann. Das daraufhin erstellte Gutachten ist Grundlage für die erforderliche Zustimmung des  Staatlichen Schulamts Tübingen.

Es können Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt aufgenommen werden. Sie kommen aus Reutlingen und der näheren Umgebung. Kinder im Zurückstellungsjahr können nur ausnahmsweise und nach intensiver Beratung aufgenommen werden.


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK