Impressionen aus Reutlingen

Hochwasser

Hochwasser wird immer mehr zum Thema unserer Zeit und geht uns alle an. Was man früher als „Jahrhunderthochwasser“ bezeichnet hat, wird verursacht durch tagelangen Dauerregen oder starken Regen, der immer häufiger auftritt. Betroffen sind nicht nur Häuser in der Nähe von Flüssen und Bächen, wie man oft meint. Hochwasser bedroht auch Wohnungen, die nicht am Wasser liegen. Starkregen kann beispielsweise Keller fluten, wenn ein Rückstau in der Kanalisation Wasser durch die Schächte ins Haus schwappen lässt . Auch Grundwasser kann zum Problem werden. Steigt bei starken lang anhaltenden Regenfällen der Grundwasserspiegel, kann Wasser durch die Hauswand eindringen. In den meisten Fällen gefährdet Hochwasser Ihr Eigentum – und manchmal auch Ihr Leben! Grund genug, rechtzeitig eigene Vorkehrungen zum Hochwasserschutz zu treffen, zumal die Feuerwehren beim Hochwassereinsatz nicht überall zur selben Zeit sein können, um Hilfe zu leisten.

Die Stadt nimmt den Hochwasserschutz ernst. Rund 10 Millionen Euro hat sie seit 2003 für Hochwasserschutzmaßnahmen vor allem im Nordraum investiert. Bis 2020 stehen 6 Millionen Euro für den Hochwasserschutz zur Verfügung. Mit unseren Nachbarn, den Städten und Gemeinden im Echaztal, haben wir uns zu einer Hochwasserpartnerschaft zusammengeschlossen. Die Partnerschaft beinhaltet abgestimmte
Konzepte zum Hochwasserschutz und eine gemeinsame Information der Bevölkerung.

Diese Broschüre gibt Ihnen wichtige Informationen und Tipps, was Sie selbst zu Ihrem Schutz tun können.

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK