Früher eine Allee, heute der Zentrale Omnibusbahnhof: Verkehrsinfrastruktur im Wandel

Auskunft erteilt Ihnen:

Herr
Dierk Wöhrmann
Abteilungsleiter Verkehr
07121 / 303-4496
07121 / 303-2281
E-Mail senden / anzeigen
3. Stock


Bei der Einbindung des Modul-Inhalts ist ein Fehler aufgetreten.

Das Instrument Verkehrsentwicklungs-plan (VEP)

Eine stadt-, umwelt- und sozialverträgliche Verkehrsentwicklung, die auch die wirtschaftliche Entwicklung nicht außen vor lässt: Das sind die Ziele des Verkehrsentwicklungsplans, den die Stadt Reutlingen in den kommenden beiden Jahren fortschreibt. Der VEP ist ein Rahmenplan zur Entwicklung des Verkehrssystems in Reutlingen bis zum Jahr 2025
  • unter Einbeziehung aller Verkehrsarten
  • unter Berücksichtigung der städtebaulichen Struktur und der Siedlungsentwicklung
  • unter Einbeziehung von Umwelt- und Stadtverträglichkeitsaspekten
  • zur Sicherstellung der Chancengleichheit aller Bevölkerungsgruppen im Hinblick auf Mobilität
Früher eine Allee, heute der Zentrale Omnibusbahnhof: Verkehrsinfrastruktur im Wandel
Früher eine Allee, heute der Zentrale Omnibusbahnhof: Verkehrsinfrastruktur im Wandel

Der Verkehrsentwicklungsplan soll die Balance halten zwischen

  • sozialer Ausgewogenheit
  • ökologischer Verträglichkeit
  • ökonomischer Vernunft

Wesentliche Anforderungen an den VEP Reutlingen

  • Grundlage bieten für kurz- bis mittelfristige Maßnahmenentscheidungen
  • Weichen stellen für räumliche und sektorale Teilplanungen
  • Argumente liefern für Verhandlungen mit Dritten
  • Gewissheit bieten für Bürgerschaft, Wirtschaft, Investoren über die Absichten der Stadt zur zukünftigen Verkehrsentwicklung

Wesentlicher Inhalt des VEP

  • Festlegung der grundlegenden Netze und Infrastruktureinrichtungen im Fuß- und Radverkehr, im öffentlichen Verkehr sowie im fließenden und ruhenden Kraftfahrzeugverkehr und die Zusammenführung zu einem integrierten Handlungskonzept auf Gesamtstadtebene
  • Entwicklung von Maßnahmen (bauliche, betriebliche, verkehrslenkende, verkehrsrechtliche, organisatorische, kommunikative) zur Umsetzung des integrierten Handlungskonzepts

Mobilitätsforum

Ein Mobilitätsforum soll die Entstehung des Verkehrsentwicklungsplans mit dem Ziel begleiten, nachhaltige und zukunftsfähige Leitlinien zur künftigen Gestaltung des Verkehrsgeschehens zu erarbeiten. Das Forum hat nicht nur eine beratende Funktion für Stadtverwaltung und Gutachter, die Ergebnisse seiner Diskussionen dienen darüber hinaus auch den politischen Gremien als Basis für die weitere Beratung und Beschlussfassung.

Bestandteile des VEP


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK