Stadtteil Sondelfingen
Banner-Sondelfingen-1
Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart
Stadtteil

Veranstaltungen

Musica Antiqua - Sommermusik - Kristina Schoch, Blockflöten

Kristina Schoch
Mi, 16. August 2017
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

... mit viel Fantasie... - Werke von und rund um Telemann
^
Beschreibung
Im Mittelpunkt des Solokonzerts der Blockflötenvirtuosin Kristina Schoch stehen die berühmten Fantasien für Flöte solo von Georg Philipp Telemann. Daran angeknüpft erklingen noch weitere Solowerke für verschiedene Blockflöten aus der Barockzeit und frühen Klassik.

Bei einer Fantasie handelt es sich um einen musikalischen Gedanken, der keine feste Form wie etwa die Sonate aufweist. Dadurch wird der emotionale Ausdruck des Einfalls in der Musik betont. Dieser soll Spontaneität vermitteln und kann somit als eine schriftlich festgelegte Improvisation betrachtet werden. Bereits im 16. Jahrhundert taucht die Fantasia in der Musik auf und wird bis in die heutige Zeit als Begriff gebraucht. Mit viel Fantasie hat die Künstlerin so auch ihr Konzertprogramm gestaltet und noch eigene überraschende Impulse hinzugefügt.

Programm

Jacob van Eyck                                Aus „Fluyten Lust-hof“:
(ca. 1590–1657)                                 Preludium of Voorspel
                                                           Fantasia & Echo

Georg Philipp Telemann                 Aus „12 Fantasien für Flöte solo, TWV 40:2-13“
(1681–1767)                                      Fantasie 1

                                                           Improvisation
 
                                                           Fantasie 2
 
Carl Philipp Emanuel Bach             Fantasia in d-moll, Wq. 117 Nr.15
(1714–1788)                                      (Transkription für Blockflöte)


Georg Philipp Telemann                 Fantasie 3
 
                                                          Improvisation


Carl Philipp Emanuel Bach             Sonata per il Flauto traverso solo senza Basso, Wq 132
(1714–1788)                                       Poco Adagio
                                                           Allegro
                                                  
– Pause – 

Jacob van Eyck                                Aus „Fluyten Lust-hof“:
                                                           Praeludium
                                                           Phantasia
 
Anonym  
                                          Aus „Capricen für Flöte senza basso“
                                                           Fantasia


Georg Philipp Telemann                 Fantasie 7
 
Carl Philipp Emanuel Bach             Fantasia in d-moll, Wq. 117 Nr.12
                                                           (Transkription für Blockflöte)

Georg Philipp Telemann                 Fantasie 8
                                                          
Carl Philipp Emanuel Bach            Fantasia in G-Dur, Wq. 117 Nr.11
                                                          (Transkription für Blockflöte)


Georg Philipp Telemann                 Fantasie 10
 
Anton Heberle                                 Fantasie pour le Csakan ou Flute douce
(um 1780)                                         1. Satz: Tempo ad libitum



Kristina Schoch, Blockflöten
Kristina Schoch wurde 1982 in Karlsruhe geboren und lernte neben dem Klavierspiel auch Akkordeon, Gesang und Violine. Im Alter von zehn Jahren begann sie ihre Blockflötenkarriere. Bereits mit 16 Jahren studierte sie in der Vorklasse an der Musikhochschule Karlsruhe bei Karel van Steenhoven und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Als zweifache DAAD-Stipendiatin absolvierte sie in Stockholm bei Dan Laurin ein Master-Studium und rundete ihre Ausbildung 2010 mit dem Solistenexamen bei Dorothee Oberlinger am Mozarteum in Salzburg ab.

Konzerte und Rundfunkaufnahmen führten die Musikerin durch Deutschland, nach Tschechien, Österreich, Schweden, in die Schweiz, USA und Kanada. Die junge Ausnahmekünstlerin trat u. a. im SWR-Fernsehen und vor der königlichen Familie Schwedens auf. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und Stipendien. Sowohl in Deutschland als auch in Kanada war sie bereits als Dozentin für Kurse und Vorträge eingeladen. Seit 2011 lehrt sie als Dozentin an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen und widmet sich neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Konservatorium Zürich auch der Förderung junger Musiktalente. Als Blockflötenvirtuosin sorgt sie mit ihrem facettenreichen Spiel für große Begeisterung. In Zusammenarbeit mit mehreren Komponisten entstanden neue Werke für Blockflöte, die von ihr uraufgeführt wurden.
^
Veranstaltungsort
Stephanus-Kirche
Reicheneckerstraße 59
72766 Reutlingen
Stadtteil: Sondelfingen
^
Kosten
10 Euro, 6 Euro ermäßigt

Abonnement für die Sommermusik 24 Euro

Kartenreservierung
Kulturamt
Wilhelmstraße 69
72764 Reutlingen,
Telefon 07121 303-2834
Fax 07121 303-2753
kult.veranstaltungen@reutlingen.de
www.reutlingen.de

Vorverkaufsstellen

Konzertbüro am Markt
Marktplatz 14
72764 Reutlingen
Telefon 07121 302-292

Geschäftsstellen des Reutlinger General-Anzeigers
Reutlingen Telefon 07121 302-210
Metzingen Telefon 07121 964410
Mössingen Telefon 07473 946620
Münsingen Telefon 07381 936610
Pfullingen Telefon 07121 979210
Bürger- und Verkehrsverein Tübingen Telefon 07071 91360
Henriette’s Kult-Tour Gomaringen Telefon 07072 923971
^
Hinweise
Das ausführliche Programm für das jeweilige Konzert liegt am Konzerttag kostenlos aus.
Programmänderungen vorbehalten.

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK