Impressionen aus Reutlingen

Wissenswertes

Fehlt Ihr Verein in unserer Datenbank? Kein Problem. Tragen Sie Ihre Vereinsdaten kostenlos und unverbindlich in die Vereinsdatenbank ein.

Bei Fragen oder Problemen zur Vereinsdatenbank wenden Sie sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen des städtischen Presseamtes:
Stichwort
Bereich
Kulturkonzeption
Jugendarbeit

Vereine & Institutionen

Gartenfreunde am Schönrain e. V.

Logo des Vereins
Schwalbenweg 4
72760 Reutlingen

Vorsitzende(r):
Herr Thomas Weiblen
zur Zeit 2.Vorsitzender
07121 / 337902
E-Mail senden / anzeigen
^
Vereinsporträt

Im Jahr 1997 hat die Stadt Reutlingen die Vorplanung für die Erweiterung von Orschel-Hagen Süd begonnen. Im Zuge dieser geplanten Erweiterung entfielen die bisher dort liegenden Kleingärten.

Um den damaligen Kleingärtnern eine Alternative zu schaffen schlug die Stadtverwaltung die Schaffung einer weiteren Kleingartenanlage im Umfeld von Orschel Hagen vor. Aus diesem Grunde wurde von den damaligen Interessenten im Jahre 1998 der Verein der "Gartenfreunde am Schönrain e.V." mit dem damaligen Vorsitzenden Siegfried Bastian gegründet.

Der Vereinsvorstand hat dann in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt die Planung bis zur Fertigstellung im Februar 2005 begleitet.

Dank der Oberbürgermeisterin Frau Bosch und der Baubürgermeisterin Frau Hotz, die in einer schwierigen Phase der Planung dem Vereinsvorstand mit seinen gestalterischen Vorstellungen entgegen kamen und Herrn Frey vom "Amt für Bauverwaltung Grünflächen und Umweld", der dies dann mit in die Praxis umsetzte.

So entstand dann auf der ehemaligen Obstbauplantage der Stadt zwischen Rappertshofen und dem Orschel-Park eine schön gestaltete Kleingartenanlage mit insgesamt 54 Parzellen.

Inzwischen sind im Westteil der Anlage 20 Parzellen von den Pächtern in zum Teil mühevoller Kleinarbeit liebevoll und sehendswert gestaltet.

Im Jahr 2008 begann dann der Verein in Eigenleistung mit dem Bau eines Gerätehauses mit Sanitärräumen. Dieses Haus wurde dann, wie es die Finanzen zuließen, Ende des Jahres 2011 fertig gestellt.

Viele Jahre hat es gedauert von der Planung bis zur Fertigstellung. Viele Jahre wird es aber auch noch brauchen, bis die Anlage voll belegt sein wird.

Grund hierfür sind sicherlich die für die Neuanlage einer Parzelle enstehenden Kosten für Neupächter, denn an Interessenten mangelt es nicht.

Je nach Gestaltung der Parzelle und entsprechender Eigenleistung  fallen trotzdem immer noch Kosten in Höhe von etwa achttausend bis zehntausend Euro für Gartenhaus mit Fundament, Strom und Wasseranschluss, Terrasse und Zugangswege, an. Eine solche Investition will wohl überlegt sein.

Die derzeitigen Pächter sind mit der großzügig gestalteten Anlage und Parzellen mit einer Größe von ca. 300 bis 400 qm sehr zufrieden. Den Erhalt der Anlage und deren Pflege wird von den Pächtersn in Gemeinschaftsarbeit durchgeführt.

Nachdem der erste Bauabschnitt mit seinen zwanzig Parzellen belegt ist, sind mit dem Bauabschnitt zwei die Freigabe von weiteren 14 Parzellen in Vorbereitung.

Bis Mitte des Jahres dürften dann die notwendigen Vorarbeiten abgeschlossen sein und die Freigabe durch den Verein erfolgen.

Der heutige Vereinsvorstand  wurde im April  2014  neu gewählt.und besteht aus sechs Mitgliedern von denen jeder für ein bestimmtes Arbeitsgebiet veantwortlich ist.

Interessenten für eine Parzelle können sich jederzeit an den Vorsitzenden des Vereins wenden um noch weitere Informationen über Mitgliedschaft, Unterpachtvertrag und Gartenordnung zu erhalten.

Bei Interesse an einer Parzelle ist eine Vor-Ort Besichtigung ist jedoch immer noch die Beste Informationsquelle.

Anlagenplan 2005
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Gartenfreunde am Schönrain e. V.« verantwortlich.

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK