Grundschule Rommelsbach - Erweiterung des Mensa- und Betreuungsbereichs


An der Grundschule in Rommelsbach wurde im Jahr 2005 der erste Erweiterungsbau für die Ganztagesbetreuung erstellt, der seitdem Mensa und Betreuungsräumen Platz bietet. 

Der Bau wurde im Rahmen und Mithilfe von Fördermitteln aus dem durch die damalige Bundesregierung aufgestellten „Investitionsprogramm Zukunft Bildung und Betreuung“ (IZBB) erstellt. 

Der Erweiterungsbau von 2005 ist bereits jetzt für die aktuellen Erfordernisse nicht mehr ausreichend. Die aktuelle Schulentwicklungsplanung aus dem Jahr 2018 weist nochmals eine stark gestiegene Zahl an Schulanfängern für die Stadt Reutlingen und deren Einzugsgebiete aus. Die Betreuung der steigenden Schülerzahlen kann in dem bestehenden Gebäude nicht dauerhaft ausreichend abgebildet werden.

Die Stadt Reutlingen hat vor diesem Hintergrund im Jahr 2018 eine Machbarkeitsstudie beauftragt. Die daraus gewonnen Erkenntnisse dienten als Grundlage für die weiterführende Planung, welche per Grundsatzbeschluss im April 2019 durch den Gemeinderat beauftragt wurde. Die Verwaltung hat die Bankwitz Planungsgesellschaft mbH aus Kirchheim / Teck mit der Durchführung der Planungen beauftragt.

Nach rund sieben Monaten Planung und Abstimmung konnte im Februar 2020 der Bauantrag für das Bauvorhaben eingereicht werden. Der zugehörige Baubeschluss konnte im Juni 2020 durch den Gemeinderat gefasst werden.

Nach der Erweiterung der Mensa können bis zu 200 Kinder von einer Regenerierküche im 2-Schichtbetrieb versorgt werden. Die Betreuungsflächen wachsen im Vergleich zum Bestand von 62 auf 160m². Der Erweiterungsbau besticht mit einer offenen und durchdachten Raumstruktur, was eine vielseitige Nutzung und Kombination der vorhandenen Flächen ermöglicht.

Der Neubau wird weiträumig von der Ostseite aus erschlossen und von einem attraktiv gestalteten Außenbereich umfasst. Die Kinder finden dort Möglichkeiten zum Spielen oder Ausruhen und können bei passendem Wetter auf der Terrasse essen. 

Bei der Planung des Erweiterungsbaus wurde ausdrücklich Wert auf eine möglichst nachhaltige und ökologische Ausführung gelegt. Es werden möglichst nachwachsende Rohstoffe, Recyclingmaterialen und schadstofffreie Produkte zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen

Nach oben