Baustelle

Februar 2020 (KW 9)


Mittlerweile sind auch die Fachplaner für die Bereiche Archäologie, Restaurierung, Bauforschung und Tragwerksplanung 
regelmäßig auf der Baustelle, um die hergestellten Bauteilöffnungen zu begutachten. 
Denn jetzt gilt es, das Tragwerk zu erkunden und eine Aussage über dessen Zustand zu treffen. 

Für die Herstellung einer Bodenöffnung ist der Zimmerer vor Ort und nimmt einzelne Bodendielen vorsichtig auf und dokumentiert die Lage.
Im nächsten Schritt untersucht der Bauforscher und Bauarchäologe die Schüttungen, die zwischen den tragenden Balken eingebracht sind. 
Partielle Felder werden dafür aufgenommen, verpackt und in einem separaten Arbeitsraum untersucht. 

Erfahren Sie hier außerdem mehr über die Arbeitsweise unseres Bauforschers Tilmann Marstaller und seiner Verbindung zum Projekt 'Oberamteistraße 28-34'
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Direkt zum Kontakt

Kontakt

Bereich: GMR - Sonderprojekte

Telefon:
07121 / 303-5678
Fax:
07121 / 303-2511
Nach oben