Baustelle

Juni 2020 (KW 24)


Während die Kellersanierung andauert, ist die Vorplanung (Leistungsphase 02) nun abgeschlossen.  Als Leistungsphasen werden die einzelnen Planungsabschnitte eines Bauvorhabens bezeichnet.  Die Vorplanung umfasste die Voruntersuchungen des Tragwerks der Bestandsgebäude und kleinere Rückbauarbeiten, sowie die Demontage der Schadstoffe, die in der letzten Nutzungsphase der Gebäude eingebracht wurden.  Die Räume befinden sich nun im Zwischenzustand, der daraufhin mit Hilfe eines digitalen Scans millimetergenau erfasst wurde. Hierfür war Norbert Wüsteney vom Ingeneurbüro Wüsteney Vermessung und Photogrammetrie vier Tage vor Ort und hat Raum für Raum mittels eines 3D-Scanners aufgenommen. 
Das Ergebnis ist eine Punktewolke aus Millionen Punkten im Abstand von einem Zentimeter zueinander, welche die Planer in ein 3D-Zeichenprogramm einlesen können.  Auf Grundlage dessen steigen die Planer nun in die Leistungsphase 3 ein - die Entwurfsplanung.  Alle Entscheidungen der kommenden Entwurfsplanung können somit passgenau eingeplant werden. Auch die Planungen des bereits 3D gezeichneten Neubaus können nun mit der Punktewolke abgestimmt werden.

Der 3D-Scan ist eine häufige Methode, Bestandsgebäude aufzunehmen, in diesem Fall mit all den Schiefstellungen und unterschiedlichen Bodenniveaus.  Das Architekturbüro strebewerk. Architekten GmbH, welches im Büroalltag ausschließlich mit Bestand arbeitet, nutzt diese Methode der Bauaufnahme häufig. 
Erfahren Sie hier außerdem mehr über die Arbeitsweise des Büros strebewerk. Architekten GmbH und dessen Verbindung zum Projekt 'Oberamteistraße 28-34'.

Direkt zum Kontakt

Kontakt

Bereich: GMR - Sonderprojekte

Nach oben