Realisierungswettbewerb

Aufgabenstellung

Die historische Häuserzeile Oberamteistraße in der Reutlinger Altstadt soll denkmalgerecht saniert, umgebaut und an einer Stelle durch einen Neubau ergänzt werden. Dieser Neubau soll auch die Funktion der statischen Sicherung der Häuserzeile mit übernehmen.

Zur Erstellung eines geeigneten Sanierungskonzepts und Ermittlung des denkmalbedingten Mehraufwands wird zur Auswahl eines Architekturbüros für den denkmalgerechten Umbau und die Sanierung der historischen Häuserzeile Oberamteistraße 28/30/32 sowie für die Errichtung eines Neubaus Oberamteistraße 34 ein nicht offener Realisierungswettbewerb durchgeführt.

In unmittelbarer Umgebung zum Heimatmuseum besteht die Möglichkeit, die das historisch architektonische Stadtbild prägenden Kulturdenkmäler für die Nachwelt zu sichern und diese zugleich durch einen Neubau, der in Maßstab und Architektursprache in engem Dialog mit den Bestandsgebäuden, dem städtebaulichem Umfeld wie zum Beispiel der VHS treten soll, für die Bevölkerung zugänglich zu machen.
 
Denkmalpflegerische, kulturhistorische, architektonische und nutzerseitige Gesichtspunkte sollen besondere Berücksichtigung finden. Zur Lösung der Aufgabenstellung werden von der Ausloberin funktional gestalterische Ansätze gewünscht.
Direkt zum Kontakt
    Ansicht wechseln

Kontakt

Bereich: GMR - Sonderprojekte

Telefon:
07121 / 303-5678
Fax:
07121 / 303-2511
Nach oben