Nachricht

Jugendliche engagieren sich im Seniorenzentrum in Gönningen


Sie hatten über einen längeren Zeitraum alte Menschen im Seniorenzentrum Gönningen besucht, ihnen vorgelesen, mit Ihnen Spiele und Spaziergänge gemacht oder gebastelt. Rektorin Frau Beate Veith und der zuständige Lehrer Kai Spressny betonten, dass die Schülerinnen und Schüler sehr wichtige Lebenserfahrungen gewonnen haben. Die gesellschaftliche Bedeutung solcher freiwilligen Einsätze hob die Leiterin der Stabsstelle für Bürgerengagement Frau Dr. Ursula Weber hervor. „Auch alte Menschen interessieren sich dafür, was heute Jugendliche denken und tun“. Mit dieser Bemerkung wies Siegfried Weber der Leiter des Seniorenzentrums darauf hin, dass beide Seiten von solchen Projekten profitieren. Er freue sich sehr, dass das Seniorenzentrum so gut in den Ort integriert ist.
Nach oben