Stiftungen

Oskar-Kalbfell-Stiftung

Finanzielle Unterstützung für begabte Kinder aus Reutlinger Familien mit geringem Einkommen
„Trotz Lernmittel- und Schulgeldfreiheit gibt es auch jetzt noch begabte Kinder in unserer Stadt, die es schwer haben, die weiterführenden Schulen, ohne erhebliche Belastung des Elternhauses zu besuchen."
(Oskar Kalbfell in seinem Schreiben an den Gemeinderat anlässlich seiner Spende über 15.000 DM (ca. 7.670 €) zu seinem 70. Geburtstag)

Kleine Stiftungsgeschichte:
Anlässlich seines 70. Geburtstags am 28. Oktober 1967 überreichte der damalige Reutlinger Oberbürgermeister Oskar Kalbfell dem Gemeinderat einen Scheck über 15.000 DM (ca. 7.670 €). Damit wollte er begabten Kindern den Besuch weiterführender Schulen und Bildungseinrichtungen erleichtern.
Er selbst stammte aus kleinen Verhältnissen, wurde bereits mit fünf Jahren Halbwaise und durfte nur sieben Jahre die Volksschule besuchen. Um so mehr lernte er im Lauf seines Lebens den Wert einer guten Ausbildung schätzen. Mit großem Engagement setzte er sich während und nach seiner Berufsausbildung für seine schulische Weiterbildung ein:
„Als Lehrling verdiente ich die notwendigen Mittel für Kursgeld durch Heimarbeit und Nachhilfe in Geometrie und Algebra. Mein erstes eigenes Buch konnte ich im Jahr 1915 für elf Mark erwerben.“

Die Kinder und Jugendlichen sollten es künftig leichter haben. Mit seinem Scheck wollte er einen Anfang machen und möglichst zahlreiche Reutlinger Bürger und Institutionen motivieren, „nach Belieben Beträge der Stiftung zuzuführen, damit möglichst vielen begabten, würdigen Schülern geholfen werden kann“. Der Brief des Oberbürgermeisters an den Gemeinderat wurde in der lokalen Presse veröffentlicht und das Spendenbarometer kletterte in den folgenden Monaten rasch in die Höhe. „Dazu ein Bravo“ kommentierte der GEA am 03.11.1967: Das Spendenkonto hatte sich bereits verdoppelt. In den darauf folgenden Jahren gingen der Stiftung größere Summen aus mehreren Nachlässen zu.

Die 1968 ins Leben gerufene Stiftung hat laut Satzung zum Ziel, die „Ausbildung begabter Söhne und Töchter Reutlinger Familien mit geringem Einkommen" zu fördern. Dabei soll vor allem der Besuch weiterführender Bildungseinrichtungen, wie beispielsweise Realschule, Gymnasium oder Studium an einer Hochschule und Universität erleichtert werden.

VORAUSSETZUNGEN
Wer kann sich bewerben?
-Schüler und Studenten, die im Reutlinger Stadtgebiet wohnhaft sind
-Wer eine überdurchschnittliche Leistung in Realschule, Gymnasium oder Studium an einer Hochschule oder Universität nachweisen kann
-Wer aus einer Familie mit geringem Familieneinkommen stammt oder selbst nur geringe Einkünfte hat

Wo bewirbt man sich?
Geschäftsführung der Oskar-Kalbfell-Stiftung
Rathausstr. 6 (Altes Rathaus)
72764 Reutlingen

Telefon: 07121/303-2182
E-Mail: geschaeftsstelle.o-k-s@reutlingen.de

Wie bewirbt man sich?
Mit einem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Begabtenförderung durch die Oskar-Kalbfell-Stiftung bis spätestens Ende März des laufenden Jahres. Anträge liegen in den Sekretariaten der Schulen aus, können bei der Geschäftsführung der Oskar-Kalbfell-Stiftung angefordert oder über den unten stehenden Link ausgedruckt werden.
Mit folgenden beigefügten Unterlagen:
- Zwei aktuelle Zeugniskopien (laufendes Schulhalbjahreszeugnis und Abschlusszeugnis des letzten Schuljahres)
- Immatrikulationsbescheinigung bei Studium
- Nachweise über sämtliche Einkünfte (Lohn, Gehalt, Rente, Ausbildungsvergütung, Kindergeld, Begabtenförderung des Landes, BAFöG, Wohngeld, Sozialhilfe, Arbeitslosenhilfe, Unterhaltszahlungen oder Einkünfte aus Versicherungen und Vermögen)
- Belege über wichtige Ausgaben (Miete, Zinsen und Tilgungen, Energieabrechnungen, Unterrichtskosten, z.B. für Musikstunden)

Wie geht es weiter?
Das Kuratorium der Oskar-Kalbfell-Stiftung tritt einmal jährlich im Sommer zu einer Sitzung zusammen, bei der über die einzelnen Anträge entschieden wird. Im Anschluss erhalten alle Antragsteller eine schriftliche Benachrichtigung, ob und in welcher Höhe ihrem Antrag entsprochen wurde. Die Fördersumme richtet sich nach dem Alter, der Leistung und der finanziellen Situation der Stipendiaten.
Die Fördersumme der Oskar-Kalbfell-Stiftung wird bei einem BaföG-Antrag nicht angerechnet, da die Oskar-Kalbfell-Stiftung keine öffentlichen Gelder erhält.
Auszug aus dem Gesetz BaföG § 23, Abs. 4, Nr. 2: „Abweichend von Absatz 1 werden Ausbildungshilfen und gleichartige Leistungen aus öffentlichen Mitteln oder von Förderungseinrichtungen, die hierfür öffentliche Mittel erhalten, sowie Förderungsleistungen ausländischer Staaten voll auf den Bedarf angerechnet. Das gilt auch für Einkommen, das aus öffentlichen Mitteln zum Zwecke der Ausbildung bezogen wird."

weitere Hinweise
Anträge werden nur in der Zeit vom 1. Januar bis 31. März des laufenden Kalenderjahres entgegengenommen.

Spendenaufruf Oskar-Kalbfell-Stiftung

Helfen Sie mit! - Spenden Sie jetzt!

Bankverbindungen:
  • Kreissparkasse Reutlingen
    IBAN: DE27 6405 0000 0000 0004 88
    BIC: SOLADES1REU
  • Volksbank Reutlingen
    IBAN: DE29 6409 0100 0101 6300 00
    BIC: VBRTDE6R
Selbstverständlich werden Spendenbescheinigungen ausgestellt. Bei einer Spende ist darauf zu achten, dass vermerkt wird, dass der Betrag für den laufenden Betrieb/Stipendiaten gedacht ist.
Mehr Infos zur Oskar-Kalbfell-Stiftung

Weitere Stiftungen

  • Beutel-Launer Stiftung

    Vom Regierungspräsidium Tübingen wurde die Beutel-Launer Stiftung mit Sitz in Reutlingen am 9.7.1998 genehmigt. Es handelt sich um eine Förder-Stiftung des bürgerlichen Rechts, die lokal und überregional tätig ist. Die Stiftung entstand durch letztwillige Verfügung der im Mai 1998 verstorbene Frau Elisabeth Beutel und durch Zustiftung der beiden Schwestern Eleonore und Esther Launer.

    Zweck der Stiftung ist die Unterstützung von Wohlfahrtseinrichtungen und sonstigen gemeinnützigen Einrichtungen im Sinne der AO §§ 52 und 53. Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch laufende oder einmalige Zuwendungen an gemeinnützige Einrichtungen und sonstigen gemeinnützigen Zwecken.

    Beutel-Launer Stiftung
    Wallensteinstraße 52
    72770 Reutlingen
    Telefon: 07121 577041
    Telefax: 07121 504947
    E-Mail: walter.alle@t-online.de
  • Bürgerstiftung Reutlingen

    Die unabhängige Bürgerstiftung Reutlingen ist Ausdruck des bürgerschaftlichen Engagements in der reichsstädtischen Tradition Reutlingens und trägt Mitverwantwortung für die Gestaltung und Förderung des eigenen Gemeinwesens in der Region Reutlingen. Der Stiftungszweck ist entsprechend weit formuliert, so dass vielfältige Projekte (nicht Einzelpersonen) unterstützt werden können, die von der öffentlichen Hand nicht getragen werden können. Die Bürgerstiftung Reutlingen beherbergt unter ihrem Dach vier Unterstiftungen, nämlich die Stiftung Wirbelwind, die Stiftung Marienkirche Reutlingen, die Stiftung Umweltbildungszentrum Listhof und die Reiner Kehrer Stiftung zur Unterstützung der Jugend- und Altenpflege.

    Bürgerstiftung Reutlingen
    Burgstraße 6
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 943 7553
    E-Mail: info@buergerstiftung-reutlingen.de
    Internet: www.buergerstiftung-reutlingen.de
  • Christel-Guthörle-Stiftung

    Die Christel-Guthörle-Stiftung wurde 2001 in Reutlingen gegründet. Sie fördert hochbegabte junge Menschen aus den Bereichen Musik, Kunst und Wissenschaft bei ihrer Aus- und Weiterbildung. Schwerpunkt ist die Förderung angehender Musiker aus der Region.
    Außer der Unterstützung einzelner Stipendiaten wird auch die Jugendarbeiit der Orchester Reutlingens gefördert. So finanziert die Stiftung seit Jahren eine Praktikantenstelle der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, die Konzertvorbereitung der beiden Orchster der Jungen Sinfonie Reutlingen und stellt diesen und anderen Orchestern der Region Solisten aus dem Kreis der Stipendiaten zur Verfügung.
    Den Vorstand der gemeinnützigen Stiftung bilden die Gründer Christel und Hans Dieter Guthörle, die von einem Stiftungsrat unterstützt werden.

    Christel-Guthörle-Stiftung
    Tannenberger Str. 15
    72760 Reutlingen
    Telefon: 07121  622 300
    E-Mail: hguthoerle@gmx.de
  • Domino Stiftung

    Die Domino Stiftung präsentiert im Dominohaus eine Sammlung Zeitgenössischer Kunst in einem außergewöhnlichen Umfeld: Art at Work. Ein modernes Bürohaus und sein verglastes Atrium bilden den Erlebnisort für großformatige Malerei, Plastik und temponäre Rauminstallationen.
    Die Beziehungen von Architektur und Bildener Kunst und die Wechselwirkungen von Kunst, Raum und Zeit werden im Alltag real statt museal erfahrbar.

    Domino Stiftung
    Am Echazufer 24
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 927210
    Telefax: 07121 927219
    E-Mail: mail@dominostiftung.de
    Internet: www.dominostiftung.de

  • Dr. Rainer Märklin Stiftung

    Stiftungsziel ist die Förderung der musikalischen Jugenderziehung im Rahmen der Musikschule und die Kinder – bzw. Jugendbildung im künstlerisch- kreativen Bereich der Volksschule Reutlingen.
    Schwerpunkt der Förderung sind die Einzel- und Begabtenförderung und die Projektförderung.
    Durch die Einzel- und Begabtenförderung soll Schülern und jungen Erwachsenen der Musikschule und aus dem Jugendkunstschulbereich der Volkshochschule eine Teilnahme am Unterricht ermöglicht werden, wenn dies die finanzielle Situation der Eltern nicht erlauben würde. Bei der Projektförderung ist an Workshops oder Probefreizeiten gedacht, aber auch an die Vorbereitung auf die Teilnahme an Wettbeweben im Musikbereich. Vorgesehen sind außerdem Beihilfen zur Beschaffung von notwendigem Unterrichtsmaterial vom Werkzeug für spezielle Handwerkstechniken bis zu Musikinstrumenten.

    Dr. Rainer Märklin Stiftung
    Spendhausstraße 6
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 336-121
    Telefax: 07121 336-111
    E-Mail: rm-stiftung@vhsrt.de
    Internet: www.drm-stiftung.de

  • Erika-Seeger-Stiftung für Tumorkranke am Klinikum Reutlingen

    Die Erika-Seeger-Stiftung ist eine gemeinnützige Förderstiftung des bürgerlichen Rechts und rechtsfähig seit dem 01.07.1991.

    Erika-Seeger-Stiftung für Tumorkranke am Klinikum Reutlingen
    Friedrich-Ebert-Straße 1
    72762 Reutlingen
    Telefon: 07121 93939-0
    Telefax: 07121 93939-99
    Internet: www.erika-seeger-stiftung.de

  • Gemeinnützige Stiftung Suchthilfe Reutlingen

    Zweck der Stiftung ist die Unterstützung von Familien, die unter den 
    Folgen einer Suchterkrankung eines Familienangehörigen leiden.

    Gemeinnützige Stiftung Suchthilfe Reutlingen
    Postfach 80 02
    72740 Reutlingen
    E-Mail: info@suchthilfe-reutlingen.de
    Internet: www.suchthilfe-reutlingen.de
  • Gustav Werner Stiftung

    Die Gustav Werner Stiftung ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit Sitz in Reutlingen. Ihr Begründer Gustav Werner kam 1840 mit zehn Waisenkinder und zwei Mitarbeiterinnen von Walddorf nach Reutlingen. Bald entwickelte sich aus diesen Anfängen eine Genossenschaft von sozial engagierten Menschen, die zahlreiche so genannten Rettungshäuser in ganz Württemberg gründete. Von der Genossenschaft aufgebaute Fabriken
    finanzierten die soziale Arbeit und gaben den Waisen und behinderten Menschen Arbeit und Ausbildungsmöglichkeiten.

    Gustav Werner Stiftung
    Ringelbachstraße 211
    72762 Reutlingen
    Telefon: 07121 278-0
    Telefax: 07121 278-300
    Internet: www.bruderhausdiakonie.de

  • HAP Grieshaber Stiftung

    Nach dem Tode HAP Grieshaber beschloss ein Kreis von Freunden, in Verbindung mit seiner Heimatstadt Reutlingen, eine Stiftung zu seinem Gedenken zu errichten. Im Mittelpunkt dieser Stiftung steht die Vergabe des Jerg-Ratgeb-Preises. Sie knüpft damit an eine Initiative HAP Grieshaber an, der 1976 mit Rolf Szymanski diesen Preis begründet und seine Orientierung mit den Worten umriss: „Es ist ein Preis der Künstler zum Gedächtnis an einen Künstler und für einen Künstler.

    HAP Grieshaber Stiftung
    Spendhausstraße 3
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 303-2322
    Internet: Link zu den Seiten des Kunstmuseums
  • Ilse-Graulich-Stiftung

    Die Ilse-Graulich-Stiftung mit Sitz in Reutlingen ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts und entstand durch letztwillige Verfügung der Stifterin, Frau Ilse Graulich geb. Gräter, Gomaringen, im Dezember 1981. Die Satzung der Stiftung wurde vom Regierungspräsidium Tübingen durch Verfügung am 10. Mai 1982 genehmigt. Zweck der Stiftung ist die Sicherung der Altersversorgung und die soziale Führsorge für ehemalige Betriebsangehörig der Firma Kindler & Cie., Gomaringen sowie die Unterstützung von Wohlfahrtseinrichtungen, Einrichtungen für den Tierschutz und sonstige gemeinnützigen Einrichtungen.

    Ilse-Graulich-Stiftung
    Obere Wässere 4
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 348430
    Telefax: 07121 378484
  • Jugendwerk Reutlingen Gemeinnützige Stiftung

    Das „Jugendwerk Reutlingen Gemeinnützige Stiftung“ wurde durch die Stadt Reutlingen und die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Reutlingen mbh (GWG) als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts1963 errichtet. Die Stiftung hat nach ihrer Verfassung folgende Aufgaben:
    a) Schaffung und Unterhaltung von Einrichtungen zur geistigen, sittlichen, körperlichen und staatsbürgerlichen Bildung und Betreuung junger Menschen beiderlei Geschlechts,
    b) Errichtung und Betrieb von Jugend- und Studentenwohnheimen,
    c) Wahrnehmung sonstiger Aufgaben  jugendpflegerischer Art.

    Jugendwerk Reutlingen Gemeinnützige Stiftung
    Oskar-Kalbfell-Platz 12
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 303-2393
  • Ottwil-Stiftung

    Die Stiftung unterstützt arme und hilfsbedürftige Personen der Stadt Reutlingen, die nicht aufgrund selbst verschuldeter Umstände hilfsbedürftig geworden sind. Weiterhin werden auch ausgesuchte Projekte der Kinder-, Jugend- Altehilfe gefördert. Das Stiftungskapital der Ottwil-Stiftung stammt von Reutlinger Bürgern. Sie möchten mit ihrem finanziellen Beitrag still dem Wohl der Einwohner mit ausgesuchten Projekten dienen.

    Anträge werden an die Stiftung direkt gestellt. Ein Stifter kann bestimmen, ob seine Zuwendung in das Stifterkapital einfließen soll.
    Alternativ kann vom Stifter bestimmt werden, ob die Zuwendung direkt einem Projekt zu gute kommen soll.

    Ottwil-Stiftung
    Thomas Garbrecht
    Greutweg 2
    73098 Rechberghausen
    Telefon: 0177 4907256
    E-Mail: thomas.garbrecht@ottwil-stiftung.de
    Internet: www.ottwil-stiftung.de
  • Reutlinger Spendenparlament e.V.

    Das Reutlinger Spendenparlament ist keine Stiftung. Es ist jedoch assoziiertes Mitglied des Stiftungsverbundes Reutlingen und Region. Das Reutlinger Spendenparlaments fördert Projekte (nicht Einzelpersonen) in Stadt und Landkreis Reutlingen, die Maßnahmen gegen Armut, Isolation oder Ausgrenzung darstellen. Die Förderung besteht jeweils in einer Anschub- oder Zwischenfinanzierung, sie wird nicht als fortlaufende Finanzierung gewährt.

    Reutlinger Spendenparlament e.V.
    Ringelbachstraße 195d
    72762 Reutlingen
    Telefon: 07121 268121
    Telefax: 07121 268122
    E-Mail: info@rt-spendenparlament.de
    Internet: www.reutlingerspendenparlament.de/

  • Stiftung "Dienst am älteren Menschen"

    Die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen "Dienst am älteren Menschen" wurde 1990 als eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

    Ziel der Stiftung ist die Förderung des Dienstes an älteren, gebrechlichen und auf die Mithilfe Dritter angewiesenen Menschen.

    Stiftung "Dienst am älteren Menschen"
    Marktplatz 22
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 9537-692
    Telefax: 07121 9537-699
    E-Mail: ute.geiser@ksk-reutlingen.de
    Internet: www.ksk-reutlingen.de

  • Stiftung Altenhilfe
    Die Stiftung Altenhilfe ist eine rechtliche selbständige Kommunale Stiftung des öffentlichen Rechts.

    Zweck der Stiftung ist die Förderung und Betreuung betagter oder gebrechtlicher Bürger der Stadt Reutlingen sowie Erwerb, Veräußerung und Belastung von Grundstücke, Bau, Betrieb, Vermietung, Verpachtung oder anderweitige Nutzung von Einrichtungen, die der Förderung, Unterbringung oder Pflege von betagten oder gebrechtlichen Bürgern der Stadt Reutlingen dienen.

    Stiftung Altenhilfe
    Marktplatz 22
    72764 Reutlingen
  • Stiftung Freie Evangelische Schule Reutlingen

    Die Stiftung Freie Evangelische Schule Reutlingen ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Reutlingen und rechtsfähig seit dem 14. November 2000.

    Stiftung Freie Evangelische Schule Reutlingen
    Königsträßle 27
    72766 Reutlingen
    Telefon: 07121 492982
    Telefax: 07121 492983
    E-Mail: fes-rt@online.de
  • Stiftung Volksbildung Reutlingen

    Stiftung des privaten Rechts, Sitz Reutlingen, errichtet 07.05.1982. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Bildung und Erziehung in der Stadt Reutlingen sowie weitere unmittelbare der breite Öffentlichkeit dienender Intuitionen mit denselben Zielen.

    Stiftung Volksbildung Reutlingen
    Marktplatz 22
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 303-5765
    Telefax: 07121 303-2208
  • Stiftung Württembergische Philharmonie Reutlingen

    Die Stiftung Württembergische Philharmonie Reutlingen wurde am 20. Juli 1998 gegründet. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Reutlingen. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Kultur im Bereich der ernsten Musik, wobei der Satzungszweck durch die Trägerschaft und Förderung der künstlerischen Tätigkeit der Württembergische Philharmonie Reutlingen verwirklicht wird.

    Stiftung Württembergische Philharmonie Reutlingen
    Marie-Curie-Straße 8
    72760 Reutlingen
    Telefon: 07121 820-120
  • Stiftung zur Förderung der Jugend

    Die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen zur Förderung der Jugend wurde 1995 als eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

    Die Stiftung dient der Förderung jungen Menschen im Landkreis Reutlingen, vorrangig im Bereich der Aus- Weiterbildung sowie der Erziehung.

    Stiftung zur Förderung der Jugend
    Marktplatz
    72710 Reutlingen
    Telefon: 07121 9537-692
    Telefax: 07121 9537-699
    E-Mail: ute.geiser@ksk-reutlingen.de 
    Internet: www.ksk-reutlingen.de

  • Stiftung zur Förderung innovativer Leistungen im Handwerk

    Die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen zu Förderung innovativer Leistungen im Handwerk wurde 1987 als eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Stiftungszweck ist die Förderung innovativer Leistungen im Handwerk. Dieser Zweck, die Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen zur Förderung innovativer Leistungen soll insbesondere durch die Vergabe von Preisen für solche innovativen Leistungen erreicht werden, die sich positiv auf die Umwelt, die allgemeine Gesundheit sowie die Arbeits- und Ausbildungsplatzsicherungen auswirken.

    Stiftung zur Förderung innovativer Leistungen im Handwerk
    Marktplatz
    72710 Reutlingen
    Telefon: 07121 331-2183
    Telefax: 07121 331-2189
    E-Mail: walter.schmid@ksk-reutlingen.de
    Internet: www.ksk-reutlingen.de

  • Theologisches Seminar der Evangelischen-methodistischen Kirche

    Die Stiftung „Theologisches Seminar der Evangelischen- methodistischen- Kirche“ mit Sitz in Reutlingen ist eine kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts. Die 1877 gegründete und vor etwa 70 Jahren in den Status einer Stiftung erhobene kirchliche Ausbildungsstätte sieht ihre Aufgabe vor allem darin, Pastorinnen und Pastoren für die Evangelisch- methodistische Kirche (Körperschaft des öffentlichen Rechts) im deutschsprachigen Raum auszubilden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Dienste der Inneren und Äußeren Mission vorzubereiten.

    Theologisches Seminar der Evangelischen-methodistischen Kirche
    Friedrich-Ebert-Straße 31
    72762 Reutlingen
    Telefon: 07121 9259-0
    Telefax: 07121 9259-14
    E-Mail: theologisches-seminar@theologisches-seminar.de
    Internet: www.theologisches-seminar.de

  • Volksbank Reutlingen - Stiftung

    Die Stiftung der Volksbank Reutlingen fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen bis zum Alter von 27 Jahren mit musischen, künstlerischen, sportlichen oder anderen Talenten und Fähigkeiten, die ihren ständigen Aufenthaltsort oder ihre familiäre Bindung im Geschäaftsgebiet der Volksbak Reutlingen haben und hierbei eine finanzielle Unterstützung brauchen.

    Volksbank Reutlingen Stiftung
    Gartenstraße 33
    72764 Reutlingen
    Telefon: 07121 314205
    E-Mail: susanne.muehleisen@vb-reutlingen.de
    Internet: www.volksbank-reutlingen.de/stiftung


Nach oben