Jugendtreff Betzingen

Hier ist Platz fürs Mitmachen und Mitbestimmen, für Kreativität, diskutieren, Frust abladen, Rumhängen oder aktiv sein.

Öffnungszeiten:

Dienstag 
  • 16.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch 
  • 16.00 - 20.00 Uhr
Freitag     
  • 16.00 - 21.00 Uhr

Zielgruppe:

  • Jugendliche ab 10 Jahren

Was erwartet dich im Style?!

  • Cafébereich mit Billard, Tischkicker, PC, WLAN, und Thekenverkauf
  • Kinoecke fürs  Filmeschauen und Zocken
  • Werkstatt für Bastel- und Handwerksarbeiten
  • Küche zum gemeinsamen Kochen
  • Discoraum mit Mädchenpodest, Mischpult und Anlage zum Tanzen und Musikhören
 

Wer kann den Jugendtreff mieten?

Der Discoraum, die Küche mit Spülmaschine sowie dazugehörigen Toiletten können an Betzinger Jugendliche über 18 Jahren vermietet werden  (unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten).
Miete :  150 €
Kaution:  200 €
Mietanfragen bitte mindestens 6 Monate im Voraus.
 

Was geht im Stlye?

Der Jugendtreff bietet Jugendlichen die Möglichkeit die Räume vielfältig zu nutzen. Dabei ist es ihnen überlassen ob sie den Offenen Bereich für sich nutzen oder an einem der Angebote teilnehmen. Von Kreativ- über Sport- bis hin zu Kochangeboten ist im Style vieles möglich.

Das Café ist mit einem Billardtisch, einem Kicker und zahlreichen Brettspielen ausgerüstet. Eine Computerecke kann zudem zum kostenlosen surfen genutzt werden. Auch eine Spielkonsole mit Beamer und großer Leinwand ziert die Kinoecke. Im  Discoraum kann jeder seine Musikwünsche äußern und auf der Tanzfläche die neuesten Moves üben. Wer lieber chillen will, der findet Platz auf den  Sofas.

Seit 2011 gibt es auch eine Selbstverwaltungsgruppe. Diese besteht aus langjährigen BesucherInnen des Jugendreffs, die sowohl die Aktivitäten im Style mitbestimmen sowie den Jugendtreff nach Absprache außerhalb der Öffnungszeiten nutzen.

Instagram: jugendtreffstyle
facebook: Jugendtreff Style-Betzingen
Telefonisch oder per Whatsapp: 0162 2832397
Direkt zum Kontakt

Kontakt

Jugendtreff Betzingen

Ansprechpersonen:
Sejla Abdagic
Jens Coers
Nach oben