Angehörigenberatung

Beratung für pflegende Angehörige

Die Abteilung für Ältere bietet pflegenden Angehörigen und interessierten Bürgern eine kostenlose Beratung zur Hilfeplanung bei Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen in der Häuslichkeit an sowie Care- und Casemanagement im Vor- und Umfeld von Pflege.

Die Pflegesituation zu Hause in Familien benötigt starke soziale Netzwerke zur Vorbeugung von Überforderungssituationen und zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

Monatsüberblick für pflegende Angehörige

Monatlich erstellt die Abteilung für Ältere ein Informationsblatt mit Veranstaltungshinweisen und Tipps für pflegende Angehörige. Die aktuelle Übersicht finden Sie hier.

Wenn Sie Interesse an einer regelmäßigen Zusendung des Monatsüberblicks haben, dann können Sie sich hier anmelden. Die Zusendung erfolgt monatlich per E-Mail über die Abteilung für Ältere.

Seminar zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Viele Berufstätige wollen oder müssen sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern. Immer bedeutet diese besondere Situation, die meist schleichend oder unvermittelt auftritt, eine Herausforderung für alle Beteiligten und bringt Fragen und Unsicherheiten mit sich. Lebenspläne müssen verändert, Entscheidungen getroffen und ein neuer Alltagsrhythmus gefunden werden.

Dieses Seminar bietet Informationen und Hilfestellungen, damit eine Vereinbarkeit von Pflege und Beruf gut gelingen kann.

  • 3 x jährlich bietet die Abteilung für Ältere dazu ein Tagesseminar an.
  • Aktuelle Termine

Bei Fragen zu Seminarinhalten wenden Sie sich bitte an Herrn Bernd Opitz unter der Telefonnummer: 07121/ 303-2899

Für die Anmeldung zum Seminar wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Kazarow unter der Telefonnummer: 07121/ 303-2429


Zum Kontakt

Nach oben