Informationen für pflegende Angehörige

Die Abteilung für Ältere nimmt die Aufgaben eines Pflegestützpunktes für die Stadt Reutlingen wahr. Sie bietet Pflegenden Angehörigen und Engagierten unabhängig vom Alter kostenlose Beratung zur Hilfeplanung bei Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen sowie Care- und Casemanagement im Vor- und Umfeld von Pflege. Die Beratung kann kostenlos in Anspruch genommen werden.
 
Zur Unterstützung beim Umgang mit den Herausforderungen von Pflege und insbesondere für berufstätige Pflegende stellt die Abteilung für Ältere der Stadt verschiedene Angebote zur Verfügung:
  • 3 x jährlich bietet die Abteilung für Ältere ein Tagesseminar an, das berufstätige Pflegende Angehörige bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf unterstützt.
Die Ausschreibung des Seminars wird an interessierte Reutlinger Unternehmen weitergegeben. Dadurch nehmen berufstätige Pflegende Angehörige aus unterschiedlichsten Reutlinger Unternehmen am Seminar teil. Auf diese Weise ist bei diesem sensiblen Thema eine gewisse Anonymität geschaffen. Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer erleben die vielfältigen beruflichen Ausgangssituationen insgesamt als sehr bereichernd.

Direkt zum Kontakt

Seminare

Seminare zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf 2020
  • Die Abteilung für Ältere unterstützt die Fortbildung zum Betrieblichen Pflegelotsen. Pflegelotsen sind speziell geschulte Ansprechpersonen innerhalb eines Unternehmens, die Mitarbeitende in Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege und pflegerischer Versorgung beratend unterstützen können.
  • Monatlich wird eine Übersicht zu aktuellen Veranstaltungen aller Dienstleister in Reutlingen für pflegende Angehörige erstellt. Bei Interesse erfolgt eine Zusendung per E-Mail durch die Abteilung für Ältere.

Die Organisation/Anmeldung zum Seminar übernimmtTanja Kazarow

Frau
Tanja Kazarow
Telefon:
07121 / 303-2429

Kontakt

Herr Bernd Opitz

Abteilungsleiter in der Abteilung für Ältere

Telefon: 07121 303-2899

Fax: 07121 303-2198

E-Mail: bernd.opitz@reutlingen.de

Nach oben