Infos über den Runden Tisch

Das Bild zeigt Menschen, die im Kreis sitzen. Sie sind eine Gesprächsrunde.
Der Runde Tisch barrierefreies Reutlingen ist eine Gruppe.
Sie trifft sich 4 Mal im Jahr.
Die Gruppe besteht aus:
Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen vom Rathaus.
Und aus:
  • dem Arbeits-Kreis Selbstbestimmung.
  • der Lebenshilfe Reutlingen.
  • dem Blinden- und Sehbehinderten-Verband.
  • der Liga für Teilhabe.
  • der Stiftung KBF (Körper-Behinderten-Förderung Neckar-Alb).
  • der Habila Reutlingen GmbH.
Das Bild zeigt drei Menschen, die zusammen an einem Tisch sitzen.
Der Runde Tisch hat viele Aufgaben.
Jeder kann Themen vorschlagen.
Ein solches Thema ist zum Beispiel die Barrierefreiheit.
Jeder kann sagen:
Das ist nicht barrierefrei.
Da brauche ich Hilfe. Zum Beispiel beim Einsteigen in den Bus.

Das Bild zeigt vier Menschen, die zusammen an einem Tisch sitzen.
Um diese Themen kümmern sich dann die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Rathaus.
Auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Rathaus können Themen vorschlagen.

Sie haben eine Frage zum Runden Tisch?
Dann können Sie uns anrufen.
Oder eine E-Mail schreiben.
Direkt zum Kontakt

Kontakt

Frau Meike Scholz

Projektleitung, Sachbearbeiterin und Assistentin des Behindertenbeauftragten

Telefon: 07121 303-5950

Fax: 07121 303-2149

E-Mail: meike.scholz@reutlingen.de

Nach oben