Zusammenfassung der öffentlichen Bezirksgemeinderatssitzung Reicheneck vom 11.07.2019

Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus dem öffentlichen Teil der Sitzung am 11. Juli 2019 im Rathaus Reicheneck, Alte Dorfstraße 25
 
Der Vor­sit­zen­de, Willi Igel, be­grüßt den Be­zirks­ge­mein­de­rat Rei­chen­eck, die Pres­se­ver­tre­tung und an­we­sen­den Zu­hö­rer. Das Gre­mi­um ist ein­stim­mig ein­ver­stan­den mit der vor­lie­gen­den Ta­ges­ord­nung.

Verabschiedung des ausgeschiedenen Bezirksgemeinderats Willi Igel

Der Vor­sit­zen­de Willi Igel über­gibt an den an Jah­ren Äl­tes­ten des Gre­mi­ums, Be­zirks­ge­mein­de­rat Ul­rich Alt­mann, das Wort.
Be­zirks­ge­mein­de­rat Ul­rich Alt­mann ver­ab­schie­det Be­zirks­ge­mein­de­rat Willi Igel aus dem Be­zirks­ge­mein­de­rat des Stadt­teils Rei­chen­eck. Er er­klärt wei­ter, Willi Igel schei­de zwar aus dem Gre­mi­um aus, leite je­doch als nicht Stimm­be­rech­tig­ter die sich an­schlie­ßen­de Kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung des neu ge­wähl­ten Be­zirks­ge­mein­de­rats Rei­chen­eck und führe die Ge­schäf­te wei­ter, bis der am heu­ti­gen Abend durch das Gre­mi­um be­stimm­te und emp­foh­le­ne Be­zirks­bür­ger­meis­ter/die Be­zirks­bür­ger­meis­te­rin vom Ge­mein­de­rat der Stadt Reut­lin­gen ge­wählt und damit be­stä­tigt werde.
 
Herr Willi Igel habe wäh­rend sei­ner Amts­zeit als Be­zirks­ge­mein­de­rat, ins­be­son­de­re je­doch als Be­zirks­bür­ger­meis­ter nicht nur im Sinne von In­fra­struk­tur und bau­li­chen Maß­nah­men große Fort­schrit­te und Ent­wick­lun­gen für die Ort­schaft er­zie­len kön­nen, auch in zwi­schen­mensch­li­cher Hin­sicht, habe er Jung und Alt zu­sam­men­ge­führt, Pro­jek­te ent­wi­ckelt, wo sich jeder will­kom­men und auch ge­for­dert ge­fühlt habe, was die Dorf­ge­mein­schaft sehr stark zu­sam­men­ge­führt habe.
 
Als be­son­de­re The­men seien ihm spon­tan im Ge­dächt­nis ge­blie­ben, so Be­zirks­ge­mein­de­rat Ul­rich Alt­mann wei­ter:
  • die Zu­kunfts­werk­statt und Grün­dung des För­der­ver­eins Neue Dorf­mit­te Rei­chen­eck
  • der Bau des neuen Dorf­plat­zes, die Sa­nie­rung des Kin­der­spiel­plat­zes Wald­stra­ße, der Neu­bau des Kin­der­spiel­plat­zes und des Klein­spiel­felds in der Herzog-​Ulrich-Straße
  • das Dorf­ent­wick­lungs­kon­zept
  • die In­nen­ent­wick­lung zur Flä­chen­ge­win­nung
  • die Bau­lü­cken­ak­ti­vie­rung
  • das Orts­ent­wick­lungs­kon­zept/der Orts­ent­wick­lungs­plan
  • der Re­gio­nal­plan
  • der Flä­chen­nut­zungs­plan
  • die Aus­wei­sung eines mög­li­chen Neu­bau­ge­bie­tes
  • der Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan und das Kli­ma­schutz­kon­zept/Luft­rein­hal­tung
  • die Sport­stät­ten­pla­nung
  • das neue Reut­lin­ger Stadt­bus­netz

Beim Thema der Nah­ver­sor­gung sei der Dorf­la­den Rei­chen­eck ent­stan­den.

Für die Ju­gend­li­chen und etwas äl­te­ren Kin­der der Ort­schaft gebe es nun einen So­zi­al­ar­bei­ter und einen Ju­gend­raum in der Herzog-​​​​​​Ulrich-​​​​​Halle, wo auch ein Kin­der­le­se­zim­mer ein­ge­rich­tet werde.

Ge­mein­de­fes­te, Fe­ri­en­ak­ti­vi­tä­ten wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en, das Kino-​open-​Air seien nur ei­ni­ge der Ver­an­stal­tun­gen, die wäh­rend sei­ner Amts­zeit statt­ge­fun­den hät­ten.
Das Fest „100 Jahre Rat­haus Rei­chen­eck“ sei zu­nächst ge­plant wor­den, wäre je­doch auf­grund des gro­ßen Ha­gel­un­wet­ters in 2014 aus­ge­fal­len. Dafür aber sei „700 Jahre Rei­chen­eck“ wäh­rend der Dauer eines gan­zen Jah­res mit klei­nen be­son­de­ren Events ge­büh­rend ge­fei­ert wor­den. Dank Willi Igel er­freue sich die Ort­schaft einer neuen Lit­faß­säu­le und einer Bücher-​​​​​​Te­le­fon­zel­le.
 
Die Ko­or­di­na­ti­on zur Rat­haus Sa­nie­rung nach dem Ha­gel­un­wet­ter, sowie die Re­ge­lun­gen zur Nut­zung der bis­he­ri­gen Kin­der­gar­ten­räu­me durch Ver­ei­ne und VHS, sowie für den
Ju­gend­raum in der Herzog-​​​​​​Ulrich-​​​​​Halle seien auch zeit­in­ten­si­ve Pro­jek­te ge­we­sen, die er mit Hin­ga­be an­ge­gan­gen habe.
 
Als Ehe­schlie­ßungs­stan­des­be­am­ter habe er sich gro­ßer Be­liebt­heit er­freut und beim Wett­be­werb „Unser Dorf hat Zu­kunft“ habe sich Rei­chen­eck sehr gut ge­schla­gen.
 
Noch nicht ab­ge­schlos­se­ne The­men (lau­fen­de Pro­zes­se oder der­zeit nicht be­end­bar), je­doch auf den Weg ge­bracht seien
  • das Neu­bau­ge­biet
  • die Straßen-​/Ver­kehrs­ent­schleu­ni­gung See­wald­stra­ße
  • das Kin­der­le­se­zim­mer in der Her­zog Ul­rich Halle
  • der Mas­ter­plan Rad­ver­kehr
  • der Umbau/Neu­bau Turn- und Fest­hal­le Rei­chen­eck
  • die Flücht­lings­un­ter­brin­gung
  • die För­de­rung des bür­ger­li­chen En­ga­ge­ments, Be­glei­tung für äl­te­re Men­schen (Hil­fe­leis­tun­gen aus der Nach­bar­schaft).
 
Be­zirks­ge­mein­de­rat Ul­rich Alt­mann schließt seine Worte mit einem herz­li­chen Dan­ke­schön an den Vor­sit­zen­den Willi Igel.
 
Der Vor­sit­zen­de äu­ßert sich sehr dank­bar für die Zeit der frucht­ba­ren Zu­sam­men­ar­beit, und über­nimmt die Amts­ge­schäf­te des Gre­mi­ums bis zur Be­stä­ti­gung eines neuen Be­zirks­bür­ger­meis­ters/einer neuen Be­zirks­bür­ger­meis­te­rin durch den Ge­mein­de­rat der Stadt Reut­lin­gen.

Einwohnerfragestunde

Es lie­gen keine An­fra­gen vor.

Mitteilungen

Fest zu Ehren von Willi Igel

Be­zirks­ge­mein­de­rä­tin Krau­se gibt be­kannt, es gebe am 20. Juli 2019 ein Fest zu Ehren von Willi Igel als klei­nes Dan­ke­schön sei­nes Gre­mi­ums und sei­ner Ge­mein­de für seine wun­der­ba­ren Diens­te. Eine Haus­wurf­sen­dun­gen mit der Ein­la­dung sei be­reits ver­teilt.

Dienstjubiläum der Verwaltungsstellenleiterin Frau Kaupp

Der Vor­sit­zen­de gibt be­kannt, Frau Kaupp, Ver­wal­tungs­stel­len­lei­te­rin beim Be­zirks­amt Rei­chen­eck, feie­re ihr Dienst­ju­bi­lä­um im öf­fent­li­chen Dienst und bei der Stadt Reut­lin­gen. Er gra­tu­liert ihr sehr herz­lich und über­reicht an sie einen Blu­men­strauß.

Anfragen, Anträge, Sonstiges

Es lie­gen keine An­fra­gen und An­trä­ge vor.

Für das Be­zirks­amt Rei­chen­eck
Da­nie­la Kaupp

Nach oben