Veranstaltung

47. Reutlinger Kammermusik Zyklus 2021/2022 - Belcea Quartet -

Belcea QuartetPhoto: Marco Borggreve
Do, 17. März 2022
20:00 Uhr

„Das auffälligste war der Geist der Freiheit, diese Musiker lassen sich nicht von Grenzen einengen“ (London Times, Frühjahr 2019)

Das Belcea Quartet besticht durch einen dunklen, verführerischen und sinnlichen Klang. 1994 gegründet, gehört es heute zu den führenden Streichquartetten und hat sich international einen großen Namen gemacht für seine ganz eigene, elegante und feine Interpretation, die in den Konzerthäusern weltweit zu umjubelten Auftritten führt. Sein Erfolgsgeheimnis? „Wir denken die Werke immer wieder neu“, meint der Zweite Geiger Axel Schacher.
„Das auffälligste war der Geist der Freiheit, diese Musiker lassen sich nicht von Grenzen einengen“ (London Times, Frühjahr 2019)

Das Belcea Quartet besticht durch einen dunklen, verführerischen und sinnlichen Klang. 1994 gegründet, gehört es heute zu den führenden Streichquartetten und hat sich international einen großen Namen gemacht für seine ganz eigene, elegante und feine Interpretation, die in den Konzerthäusern weltweit zu umjubelten Auftri
^
Beschreibung

Das Ensemble kommt mit einem abwechslungsreichen Programm nach Reutlingen, das die ganze Bandbreite der Streichquartettkunst mit Werken von Mozart, Dmitri Schostakowitsch und Johannes Brahms zeigt.

In diesem Programm trifft ein „Erstling“, der bereits die ganze Meisterschaft seines Schöpfers zeigt, auf ein Spätwerk: Das erste Streichquartett op. 51,1 von Johannes Brahms steht dem bereits von Sterben und Tod kündende Opus 142 von Dmitri Schostakowitsch gegenüber.

Details

Wolfgang Amadeus Mozart                           Streichquartett Nr. 23 F-Dur KV 590

Dmitri Schostakowitsch                                 Streichquartett Nr. 14 Fis-Dur op. 142 (1973)

Johannes Brahms                                             Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51,1

Mozarts Streichquartett F-Dur KV 590 ist sein letztes Streichquartett überhaupt und als 3. Preußisches Quartett in die Annalen der Musikgeschichte eingegangen. Sein 14. Streichquartett widmete Dmitri Schostakowitsch dem Cellisten des Beethoven Quartetts, das fast alle Streichquartette uraufgeführt hatte und mit dessen Mitgliedern Schostakowitsch in engem freundschaftlichem Kontakt stand. Kein Wunder, dass das Cello eine exponierte Rolle einnehmen darf.

Brahms Streichquartett op. 51,1 ist das erste von drei Streichquartetten, die Brahms veröffentlichte – Sternstunden der Kammermusik!

Bemerkenswert ist auch das Instrumentarium des Ensembles, spielen sie doch auf wertvollen zeitgenössischen Instrumenten, u.a. einer Violine von Giovanni Battista Guadagnini (1755), einer Viola von Nicola Amati (ca. 1670) und einem Violoncello von Matteo Gofriller (1722).

^
Veranstaltungsort
Kleiner Saal
^
Kosten

Das Abonnement – 9 Konzerte

  • Ein Abonnement bietet viele Vorteile

    - Ermäßigung gegenüber Einzelkarten bis zu 25%
    - ständig reservierter Platz
    - kein Bemühen um Einzelkarten
    - Karten sind übertragbar *bitte beim Konzertbesuch zwingend neue Kontaktdaten angeben!
    - 20% Ermäßigung auf zwei weitere Veranstaltungen des Kulturamtes in der laufenden Saison

    Preisgruppe I EUR 216,00
    Preisgruppe II EUR 187,00
    Preisgruppe III EUR 156,00
  • Super-Abonnement für Schüler und Studenten
    unter 28 Jahren gegen entsprechenden Nachweis
    50% Ermäßigung auf ein Abonnement
  • Alle Abonnements erhalten Sie  beim Kulturamt (Tel: 07121 303-2834)
  • Einzelkarten
    Außerhalb der Abonnements erhalten Sie in dieser Konzertsaison Einzelkarten für alle noch verfügbaren Plätze zum Einheitspreis von EUR 27,00
  • Top-Angebot für Schüler und Studenten
       unter 28 Jahren gegen entsprechenden Nachweis
       50% auf alle Eintrittspreise
       10 Minuten vor Konzertbeginn auf noch verfügbaren Plätzen Karten für EUR 6.-
  • Bitte nutzen Sie vorzugsweise den Vorverkauf. Je nach aktueller Lage behalten wir uns vor, keine Abendkasse anzubieten.
  • Vorverkauf:


    Vorverkaufsbeginn: 5. November 2021

    Karten bei allen VVK-Stellen von "Easy Ticket Service",
    telefonisch unter 0711/2 55 55 55 oder www.easyticket.de 
    Logo Easy Ticket Kartenverkauf

^
Hinweise

Programmänderungen vorbehalten!

Hygienerichtlinien der Stadthalle Reutlingen:
www.stadthalle-reutlingen.de/storage/files/allgemeine-dokumente/2020-07%20Hygieneregeln_Stadthalle%20Reutlingen_Schild.pdf

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag gültige Corona-Verordnung. Die Details zu den Regelungen finden sich auf der Homepage des Sozialministeriums unter: www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Die aktuelle Inzidenzzahl sowie Informationen zu Infizierten in Reutlingen finden Sie auf der städtischen Homepage unter: https://www.reutlingen.de/infizierte


^
Veranstalter
Kulturamt der Stadt Reutlingen
Telefon:
07121 / 303 2834
Fax:
07121 / 303 2753
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben