Veranstaltung

Wildnis Eiche - Fotografien von Solvin Zankl

Di, 24. August bis So, 24. Oktober 2021
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Sonderausstellung
^
Beschreibung

Von ihrer ausladenden Krone bis zum borkigen Fuß bietet die Eiche mehr Tieren und Pflanzen einen Lebensraum als jeder deutsche Baum.
Allein rund 400 Schmetterlingsarten, über 100 Käferarten und Dutzende Zwei- und Hautflüglerarten leben direkt oder indirekt von der Eiche, dass auch Vögel hier einen stets reich gedeckten Tisch vorfinden. Moose, Flechten und Pilze siedeln auf der rauen Borke oder den Blättern der Eiche und ihre Früchte ernähren Wildschwein, Siebenschläfer, Eichelhäher und Co. Die Eiche ist Nahrungsgrundlage ganzer Gesellschaften, aber auch ihr Kampfschauplatz, Liebesnest, Kindergarten, Wohn- und Rückzugsort.
In einzigartigen Aufnahmen porträtiert der mehrfach preisgekrönte Fotograf Solvin Zankl das vielschichtige Ökosystem der Eiche. Für ihn ist die Natur rund um diesen vermeintlichen Allerweltbaum noch längst nicht auserzählt, sondern steckt voller verborgener Schönheit, wunderlicher Geschöpfe und aufregender Zusammenspiele. So investierte er alle denkbare Geduld und sein immenses Wissen, um vor Augen zu führen, was zu winzig, zu unscheinbar, zu entlegen, zu unbekannt, manchmal auch nur zu naheliegend für unsere Wahrnehmung ist.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Der Eintritt ist frei.

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben