Kostenloses WLAN in Reutlingen
Freies WLAN mit Free-Key in Reutlingen

Freies WLAN auf dem Marktplatz

Viele Besucher können zwar heute schon über das mobile Datennetz mit ihrem Smartphone ins Internet, doch in vielen Fällen ist die Geschwindigkeit und das Datenvolumen begrenzt.

Rund um den Reutlinger Marktplatz ist damit jetzt Schluss. Das Netz betreibt die österreichische Firma „Free-Key“ aus Innsbruck. Wer das Angebot nutzen möchte, muss lediglich eine E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer angeben und erhält so einen vierstelligen PIN-Code, mit dem man surfen kann. „Nach zwei Stunden erfolgt eine Zwangstrennung, nach der man allerdings wieder einen neuen PIN anfordern kann“, erklärt Steffen Baum von „Free-Key“. Finanziert wird das freie WLAN über Werbung, die jedoch nur nach dem Einloggen auf der Startseite angezeigt wird.

Mit weiteren Antennen im Innen- und Außenbereich, vor allem in Gaststätten und Tagescafés, kann die Abdeckung weiter ausgebaut werden, so dass irgendwann in der gesamten Altstadt kostenloses WLAN zur Verfügung steht. Durch den Einsatz eines Content-Filters blockiert Free-Key jugendgefährdende Inhalte und bekannte Tauschbörsen. Wichtig ist, die Stadt und die weiteren Standortbereitsteller haften nicht für einen möglichen Missbrauch. Die Verantwortung hierfür liegt allein bei „Free-Key“. Vor einiger Zeit haben Teile des Reutlinger Gemeinderats das Thema eines Free WLAN angesprochen. Allerdings ist es bisher immer an der Haftungsfrage gescheitert. Seit August 2013 kann nun aber in Reutlingen als einer der ersten Großstädte in Baden-Württemberg gesurft werden. Die Haftung trägt die Betreiberfirma FreeKey. Die Umsetzung konnte dank der Unterstützung der Marktplatzgastronomie Alexandrè umgesetzt werden.

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK