Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Bildungs- und Teilhabepaket: Mehr Chancen für Kinder und Jugendliche

Familien mit geringem Einkommen können bereits seit 01.01.2011 Leistungen der Bildung und Teilhabe für Kinder und Jugendliche in Anspruch nehmen.

Welche Leistungen gibt es?

Die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes für die Berechtigungsgruppen Wohngeld und Kinderzuschlag entnehmen Sie bitte dem nachstehend aufgeführten Informationsblatt.


Durch das Starke-Familiengesetz gab es Neuerungen beim Bildungs- und Teilhabepaket ab dem 1. August 2019

^
Mitarbeiter / Öffnungszeiten
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Grundsicherung räumlich im Sachgebiet Eingliederungshilfe sowie für Bildungs- und Teilhabeleistungen
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Grundsicherung räumlich im Sachgebiet Eingliederungshilfe sowie für Bildungs- und Teilhabeleistungen
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Grundsicherung räumlich im Sachgebiet Eingliederungshilfe sowie für Bildungs- und Teilhabeleistungen
  • Sachbearbeiterin im Sachgebiet Grundsicherung räumlich im Sachgebiet Eingliederungshilfe sowie für Bildungs- und Teilhabeleistungen
^
Formulare
^
Voraussetzungen
Wer bekommt die Leistungen?

Bildungs- und Teilhabeleistungen sind möglich für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene,
  • die laufende Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder XII beziehen
  • für die Kinderzuschlag nach § 6 a Bundeskindergeld bezahlt wird
  • für die Wohngeld gewährt wird.
^
Verfahrensablauf
Was muss man tun?

Für die Inanspruchnahme der Leistungen von Bildung und Teilhabe ist für jedes Kind ein gesonderter Antrag erforderlich. Für den Antrag auf Bildungs- und Teilhabeleistungen kann untenstehender Antrag verwendet werden.

Wohin können Sie sich wenden?

An das Jobcenter:
Zuständig für die Antragstellung und die Gewährung der Bildungs- und Teilhabeleistungen für Reutlingerinnen und Reutlinger ist bei Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II das Jobcenter Landkreis Reutlingen, Albstraße 83.

An das städtische Sozialamt:
Bei laufenden Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII, bei Kinderzuschlag oder Wohngeld das Sozialamt der Stadt Reutlingen, Abteilung Soziale Leistungen.



Hinweis:

Die Sachbearbeitung für das Bildungs- und Teilhabepaket ist nach Postleitzahl aufgeteilt.

Frau Brücker (Postleitzahl 72766) Telefon 07121- 303 2760
Frau Petersen (Postleitzahl 72760, 72768) Telefon 07121 - 303 2637
Frau Cejpa (Postleitzahl 72764, 72770) Telefon 07121 - 303 42 06
Frau Meyer (Postleitzahl 72762) Telefon 07121 - 303 4207

Beim Bürgeramt erhalten Sie einen Berechtigungsnachweis für die Mittagsverpflegung sowie Gutscheine für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben mit monatlich 15 Euro. Bitte legen Sie hierzu den Bewilligungsbescheid Arbeitslosengeld II des Jobcenters oder den Bescheid zu Bildungs- und Teilhabeleistungen des Sozialamtes vor, wenn Sie Leistungen des Sozialgesetzbuches Zwölf (SGB XII), Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten.

Wohngeldstelle:

Frau Rominger (Buchstabe A - H) Telefon 07121 303 2057
Frau Hildenbrand (Buchstabe I - P) Telefon 07121 303 2456
Frau Maier (Buchstabe Q - Z) Telefon 07121 303 2056

Weitere Ansprechpartnerin des Sozialamtes:

Frau Gökcen Telefon 07121 303 2786
^
Erforderliche Unterlagen
Anträge erhalten Sie

^
Sonstiges
Bitte achten Sie darauf, dass die Berechtigung für Bildungs- und Teilhabeleistungen durch die Vorlage beispielsweise eines Wohngeld- oder Kinderzuschlagsbescheides nachzuweisen ist.. Für einzelne Bausteine des Bildungs- und Teilhabepaketes sind in der Regel weitere Nachweise erforderlich (z. B. Schulbescheinigung zu einer Klassenfahrt).
^
weitere Hinweise
Zum neuen Schuljahr machen wir auf die Bildungs- und Teilhabeleistungen für Kinder und Jugendliche aufmerksam.

Für Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach dem SGB II beim (Jobcenter) und SGB XII (Sozialamt Stadt Reutlingen) oder wenn Sie nicht im Stadtgebiet wohnen beim Kreissozialamt) sind die Leistungen vom Grundantrag umfasst.

Wer Wohngeld und Kinderzuschlag bezieht, muss allerdings einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe beim Sozialamt der Stadt Reutlingen oder beim Kreissozialamt stellen.
 
Die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes lohnen sich. Ein Antrag und soweit erforderlich weitere Nachweise sind nicht so kompliziert und bürokratisch wie vermutet. Daher sollten Eltern diese Unterstützung für ihren Nachwuchs in Anspruch nehmen. Die Unterstützung verbessert die Teilhabemöglichkeiten von Kindern. Die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaket lohnen sich.
 
Es gibt:
  • Unterstützung bei einer Klassenfahrt der Schule
  • Unterstützung von Ausflügen der Schule oder des Kindergartens
  • Eine Schulmittelpauschale mit 150 Euro im Schuljahr
  • Unter bestimmten Voraussetzungen die Fahrtkosten für den Bus oder den Zug zur Schule
  • Unterstützung bei einer Lernförderung
  • Einen Gutschein für eine gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in der Schule oder im Kindergarten
  • Teilhabeleistungen für Aktivitäten in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur oder Geselligkeit mit monatlich 15 Euro.
^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick