Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Aufstieg von Himmelslaternen

Immer wieder erreichen uns Anfragen, ob bei privaten Feierlichkeiten auch sog. Himmelslaternen (Mini-Heißluftballons, Skylaternen, Skyballons, Kong-Ming-Laternen, Glückslaternen, Fluglaternen oder Wunschlaternen) zum Einsatz kommen können. Dabei handelt es sich um ungesteuerte Flugkörper mit Eigenantrieb.

Der Aufstieg von Himmelslaternen ist in Baden-Württemberg auf Grund der "Himmelslaternenverordnung" nicht zulässig.

Nachdem die Flugbahn dieser Flugkörper nicht beeinflusst werden kann, stellen die Himmelslaternen nicht nur für historische Innenstädte sondern auch gerade bei Trockenheit eine unberechenbare Gefahrenquelle für Wälder, Wiesen und Gärten dar.

Wer trotz des Verbots eine Himmelslaterne aufsteigen lässt, begeht nach der Himmelslaternenverordnung vom 24.01.2012 eine Ordnungswidrigkeit, die mit bis zu 5.000 Euro geahndet werden kann.

^
Mitarbeiter
  • Abteilungsleiter Verkehrsabteilung
^
Rechtsgrundlage

§ 10 Abs. 1 in Verbindung mit §§ 1 und 13 Abs. 1 Polizeigesetz B-W
Himmelslaternenverordnung


^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick