Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Bauvorbescheid beantragen

Wenn Sie grundsätzliche Fragen zur Zulässigkeit eines Bauvorhabens oder zu einzelnen wichtigen Punkten haben, die Sie verbindlich vor Einreichung eines Bauantrags geklärt haben möchten und ohne in die Detailplanung einsteigen zu müssen, können Sie zunächst einen Bauvorbescheid beantragen (Bauvoranfrage). Hierbei sind konkrete Einzelfragen an die Behörde zu richten. Diese müssen so gestellt sein, dass sie mit "ja" oder "nein" beantwortet werden können.

Eine Bauvoranfrage können Sie auch stellen, bevor Sie ein Grundstück erwerben. In der Entscheidung über die Bauvoranfrage werden die konkret gestellten Fragen verbindlich geklärt. Ein Bauvorbescheid berechtigt jedoch noch nicht zum Bauen. Dafür ist im Anschluss die Beantragung einer Baugenehmigung zwingend erforderlich.

Der Vorbescheid gilt drei Jahre. Sie können den Bauvorbescheid auf Antrag aber auch um bis zu drei Jahre verlängern lassen. Anderenfalls erlischt die Bindungswirkung des Bauvorbescheids.

^
Formulare
^
Voraussetzungen

Sie haben konkrete Fragen zur Zulässigkeit eines Bauvorhabens oder zu anderen wichtigen Punkten, die Sie vor Einreichung eines Bauantrags rechtsverbindlich klären möchten. Desweiteren wird eine grobe Planung eines Entwurfsverfassers benötigt.

^
Verfahrensablauf
Sie benötigen den Vordruck „Antrag auf Bauvorbescheid“ und die sonstigen Bauvorlagen. Das Formular erhalten Sie im Servicebereich des Bürgerbüros Bauen, Zimmer 407 oder über untenstehendem Link zum Herunterladen.
^
Erforderliche Unterlagen
  • Antrag auf Bauvorbescheid
  • Lageplan (§ 4 LBOVVO)
  • Bauzeichnung/ Baubeschreibung soweit es zur Beurteilung der Fragestellung erforderlich ist
  • Formulierte konkrete Einzelfragen über die entschieden werden soll
^
Frist/Dauer
Die Dauer des Verfahrens hängt vom Einzelfall ab, insbesondere davon, welche Stellen beteiligt werden müssen. In der Regel dauert das Verfahren ca. zwischen 2 und 3 Monaten ab Eingang der vollständigen Unterlagen.
^
Kosten/Leistung
  • Erteilung eines Bauvorbescheids = 1 ‰ der Baukosten, mindestens 106 Euro
  • Wenn Baukosten nicht zugrunde gelegt werden können = 106 Euro bis 3.000 Euro

Ausführliche Informationen finden Sie in der Verwaltungs- und Benutzungsgebührensatzung der Stadt Reutlingen.

^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick