Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Lageplan zum Bauantrag

Für das Baugenehmigungsverfahren ist ein amtlicher Lageplan vorgeschrieben. Dieser besteht aus dem zeichnerischen und dem schriftlichen Teil.

Plangrundlage ist ein aktueller Katasterauszug mit Grenzen, Gebäuden und die aktuelle Topographie (Straßenverlauf, Geländehöhen, Bäume, Kanalsohlen und -deckel usw.). Ferner muss für die Entwässerungsplanung der Kanalbestand und für die örtlichen Baubestimmungen der Bebauungsplan eingearbeitet werden. Das geplante Objekt wird aufgrund der Festlegung in den Architekten-Plänen in das Baugrundstück eingerechnet, vermaßt und farblich dargestellt.

Im schriftlichen Teil müssen die baulichen Bestimmungen, Bauherr und Eigentümer bzw. zur Anhörung die Eigentümer der umliegenden Flurstücke angegeben werden. Hier wird auch die Flächen- und Volumenberechnung zur Überprüfung der Einhaltung der max. in Anspruch genommenen zulässigen Grund- und Geschossflächen bzw. Baumassen eingetragen.

In der Regel ist ein Abstandsflächenplan zu erstellen.

^
Mitarbeiter / Öffnungszeiten
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK