Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Aufgaben des Ordnungsamtes nach der Corona-VO

Aufgaben des Ordnungsamtes:
  • Anordnung von Quarantäne- und sonstigen Schutzmaßnahmen
  • Überwachung der Einhaltung der Corona-Verordnungen
  • Erfassung quarantänepflichtiger Einreiser / Rückkehrer

Aktuelle Informationen zu Corona in Baden-Württemberg:
Quarantäne und Schutzmaßnahmen im Sinne des Infektionsschutzgesetzes:

Werden Krankheits- oder Ansteckungsverdächtige festgestellt, trifft die Ortspolizeibehörde die notwendigen Maßnahmen, um eine weitere Verbreitung der Krankheit zu verhindern. Die Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung bzw. auf Vorschlag des Gesundheitsamtes. Die Maßnahmen sind per Gesetz sofort vollziehbar, d.h. ein Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung.
^
Mitarbeiter
^
Formular
^
Voraussetzungen
Einreise-Quarantäne:

Grundsätzlich gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht wenn Sie aus einem Risikogebiet einreisen.

Die aktuellen Risikogebiete finden Sie hier: sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/risikogebiete/

Wenn Sie Symptome aufweisen, die für eine Erkrankung mit COVID-19 sprechen, gelten KEINE Ausnahmeregelungen. Melden Sie sich umgehend beim Gesundheitsamt Reutlingen (Landratsamt Reutlingen).

Sind Sie aus einem Risikogebiet eingereist müssen Sie dies der Ortspolizeibehörde (Rathaus - Ordnungsamt) melden, damit die Daten erfasst werden können. Eine Melde und Quarantänepflicht besteht nicht, wenn folgende Umstände vorliegen:

Ausnahme von der Quarantänepflicht:
  • - Wenn Sie nicht länger als 48 Stunden im Risikogebiet waren.
  • - Berufsgruppenbezogene Ausnahmen nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 - 3 und Abs. 3
  • - Anlassbezogene Ausnahmen nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 - 5, Abs. 2 und Abs. 4
  • - Wenn Sie über ein ärztliches Zeugnis verfügen, das bescheinigt, dass bei Ihnen keine Anhaltspunkte für eine Covid-19 Infektion vorliegen.
      Anforderungen an das ärtzliche Zeugnis:

      - molekularbiologische Testung (PCR-Testung)
      - Test muss in einem Staat erfolgt sein, aus dem die Tests anerkennungsfähig sind.
        (www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html)
      - Testergebnis darf bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein
      - Ärztliches Zeugnis muss den Anforderungen des § 126 b BGB genügen und in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein
      - Aufbewahrung mindestens 14 Tage nach Einreise


^
Verfahrensablauf
Wenn Sie quarantänepflichtig sind, senden Sie uns bitte das ausgefüllte Meldeformular "Einreise Quarantäne" zu.

Wenn einer der Ausnahmetatbestände bei Ihnen zutrifft, besteht keine Meldepflicht.
^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick