Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Hundesteuer - Hund anmelden

Sind Sie Halter eines Hundes, müssen Sie diesen bei Ihrer Gemeinde anmelden und für den Hund Hundesteuer zahlen.

Für jeden Hund, dessen Haltung im Stadtgebiet angezeigt wurde, wird eine Hundesteuermarke, die Eigentum der Stadt Reutlingen bleibt, ausgegeben. Die Steuermarke ist solange gültig, bis eine neue Marke ausgegeben wird.

^
Ansprechpartner / Öffnungszeiten
^
Formulare
^
Voraussetzungen

Sie halten einen Hund.

^
Verfahrensablauf
Sie können die Anmeldung persönlich oder schriftlich vornehmen.

Für die Anmeldung Ihres Hundes können Sie untenstehendes Formular "Anmeldung zur Hundesteuer" verwenden.

^
Erforderliche Unterlagen
Rassenachweis; ist für die Höhe der Hundesteuer wichtig.
 Erkundigen Sie sich vorher bei der zuständigen Stelle, ob und welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.
^
Frist/Dauer

Die Steuerpflicht beginnt am ersten Tag des auf den Beginn des Haltens folgenden Kalendermonats, frühestens mit Ablauf des Kalendermonats, in dem der Hund drei Monate alt wird. Beginnt die Hundehaltung bereits am 1. Tag eines Kalendermonats, so beginnt auch die Steuerpflicht mit diesem Zeitpunkt.

Sie müssen Ihren Hund innerhalb von zwei Wochen ab Beginn der Hundehaltung beziehungsweise des Zuzugs in die Gemeinde anmelden.
^
Kosten/Leistung

Die Steuer beträgt im Kalenderjahr für

  • den ersten Hund 108,00 Euro
  • jeden weiteren Hund 216,00 Euro
  • jeden gefährlichen Hund 528,00 Euro

Hinweis: Das Halten beispielsweise von Blindenhunden, Diensthunden, Hunden von Forstbediensteten und Jagdaufsehern ist von der Steuer befreit. Bitte erkundigen Sie sich über die genauen Details in Ihrer Gemeinde.

^
Sonstiges

Melden Sie Ihren Hund nicht an, ist das eine Ordnungswidrigkeit.

Beachten Sie auch mögliche Regelungen zu Leinenzwang, Hundekotbeseitigung und verbotenen Orten wie beispielsweise Metzgereien in Ihrer Gemeinde.

^
Rechtsgrundlage

§ 9 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gemeindesteuern) in Verbindung mit der jeweiligen Satzung Ihrer Gemeinde

^
weitere Hinweise

Für Auskünfte steht Ihnen auch die städtische Steuerabteilung telefonisch unter den Rufnummern 07121 / 303-5671 oder 303-2176 oder persönlich bei der Steuerabteilung, Gebäude Oskar-Kalbfell-Platz 21, 1. Stock Zimmer 781 in 72762 Reutlingen, gerne zur Verfügung.

^
Satzung
^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick