Das Reutlinger Rathaus
Logo service-bw

Hintergrundinformation

  • Einen Großteil der Texte für die Dienstleistungen werden über eine Schnittstelle vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg 
    www.service-bw.de übernommen und regelmäßig synchronisiert. 

Gleichstellung von Frau und Mann

  • Wir sind bemüht, so weit wie möglich geschlechtsneutrale Formulierungen zu verwenden. Wo uns dies nicht gelingt, haben wir zur besseren und schnelleren Lesbarkeit des Textes die männliche Form verwendet. Natürlich gilt in allen Fällen jeweils die weibliche und männliche Form. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Bauabnahme

Soweit es bei genehmigungspflichtigen Vorhaben zur Wirksamkeit der Bauüberwachung erforderlich ist, kann in der Baugenehmigung oder der Teilbaugenehmigung, aber auch noch während der Bauausführung die Abnahme

1. bestimmter Bauteile oder Bauarbeiten, in der Regel nach Abschluss der Rohbauarbeiten und
2. der baulichen Anlagen nach ihrer Fertigstellung

vorgeschrieben werden.

Schreibt die Baurechtsbehörde eine Abnahme vor, hat der Bauherr rechtzeitig schriftlich mitzuteilen, wann die Voraussetzungen für die Abnahme gegeben sind. Der Bauherr oder die Unternehmer haben auf Verlangen die für die Abnahmen erforderlichen Arbeitskräfte und Geräte zur Verfügung zu stellen.

Über die Abnahme stellt die Baurechtsbehörde auf Verlangen des Bauherren eine Bescheinigung aus (Abnahmeschein).

Die Baurechtsbehörde kann verlangen, dass bestimmte Bauarbeiten ernst nach einer Abnahme durchgeführt oder fortgesetzt werden. Sie kann aus den Gründen des § 3 Abs. 1 LBO auch verlangen, dass eine bauliche Anlage erst nach einer Abnahme in Gebrauch genommen wird.

Bei genehmigungspflichtigen und bei kenntnisgabepflichtigen Vorhaben dürfen die Feuerungsanlagen erst in Betrieb genommen werden, wenn der Bezirksschornsteinfegermeister die Brandsicherheit und die sichere Abführung der Verbrennungsgase bescheinigt hat.
^
Mitarbeiter / Öffnungszeiten
^
Kosten/Leistung
  • Bauüberwachung, bis zu zwei Abnahmen im Zuge des Baugenehmigungsverfahrens = 1 ‰ der Baukosten, mindestens 114 Euro
  • weitere Abnahmen = 57 Euro je angefangene Stunde
  • sonstige Baukontrollen = 57 Euro je angefangene Stunde

Ausführliche Informationen finden Sie in untenstehender Verwaltungs- und Benutzungsgebührensatzung der Stadt Reutlingen.

^
Zugehörigkeit zu

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick