Aktuelles

Azubi-EU-Gipfel im Landratsamt Zollernalbkreis


Azubis beim EU-Gipfel in  BalingenDas diesjährige Thema des Gipfels, einem politisch-ökonomischen Planspiel zur Rechtsetzung in der Europäischen Union, war „HighSpeed.eu“. Diskutiert wurde die Frage, ob und wie die EU die Umsetzung von schnellem Internet und den Breitbandausbau angehen möchte. Durch die Institutionen Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Europäischer Rat wurde das Gesetzgebungsverfahren am Beispiel des Themas von den Auszubildenden durchgespielt. Mit dabei waren außerdem Auszubildende der Landkreise Reutlingen und Tübingen, des Zollernalbkreises und der Stadtverwaltung Mössingen.
 
Nachdem wir Azubis begrüßt und in das etwas komplexere Thema eingeführt worden waren, ging es auch schon an die Verteilung der Rollen, die jeder während des gesamten Tages zu vertreten hatte. Dabei musste man mitunter auch in Rollen schlüpfen, die nicht der eigenen Meinung entsprachen und sich dementsprechend präsentieren. Nach einer kurzen Einarbeitungsphase ging es dann auch schon direkt mit den ersten Beratungen in den einzelnen Gremien los und ein erster Gesetzesentwurf wurde vorgelegt. Nach vielen intensiven Beratungen und Diskussionen konnten sich Kommission, Rat und Parlament am Ende des Tages dann doch noch auf eine gemeinsame Gesetzesvorlage verständigen und kamen zu einem Ergebnis.
 
Ein Highlight des Tages war die Teilnahme und das Kennenlernen von Frau Caroline Bogenschütz, der Leiterin des Europabüros der baden-württembergischen Kommunen in Brüssel. Sie stellte uns in einem Erfahrungsbericht aus Brüssel die Politik und die Kommunikation in der europäischen Union vor.
 
Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt, denn die Beratungen und Diskussionen machten hungrig: während des Planspiels wurden wir reichlich mit Brezeln, Maultaschen mit Kartoffelsalat und süßen Stückchen versorgt. Selbst Kaffee, Tee und Softgetränke standen für alle zur Verfügung.
 
Nachdem das Gipfeltreffen am Nachmittag offiziell beendet wurde, unternahmen wir noch einen regelrechten Sprint zum Bahnhof, um den Zug nach Reutlingen pünktlich zu erreichen.
 
Am Ende des Tages waren sich aber alle einig: Der Azubi-EU-Gipfel war eine tolle Erfahrung und es hat Spaß gemacht sich einzubringen und mitzumachen!
Nach oben