Aktuelles

Reutlingen als Gastgeber der Tour de Ländle


Logo Tour de Ländle 2008  An diesem Tag erwartet Reutlingen als Etappenort der Fahrradtour mehrere Tausend Besucher auf dem Bruderhausgelände am Zentralen Omnibusbahnhof. Die Tour de Ländle ist Deutschlands größte Freizeitradtour und beliebt bei Jung und Alt. In Reutlingen machen die Radler zum ersten Mal einen Etappenstopp. Tanja Ulmer, Geschäftsführerin der Reutlinger Stadtmarketing (StaRT), setzt auf die überregionale Werbewirkung dieses großen Events. Rund 750 Freizeitsportler haben ihre Teilnahme an der Tour de Ländle fest gebucht. Dazu kommen 1 000 bis 2 500 Tageseinsteiger. Viele Besucher aus dem ganzen Ländle werden sich den Etappenstopp der Teilnehmer in Reutlingen nicht entgehen lassen wollen und ihre Radler tüchtig anfeuern. „Am 28. Juli präsentiert sich Reutlingen einer interessanten Zielgruppe", ist sich Tanja Ulmer sicher. „Wir haben die Chance, dass viele Besucher Reutlingen als ein attraktives Ausflugsziel er-fahren“. 

Um 14 Uhr geht es am 28. Juli 2008 los mit Bewirtung und Unterhaltungsprogramm unter dem großen Magic Sky-Schirm auf dem Reutlinger Bruderhausgelände. Gegen 15 Uhr erreichen die ersten Radfahrer Reutlingen, die bei anschließenden Stadtführungen ihr Etappenziel näher kennen lernen können. Um 18.45 Uhr bringt das SWR-Fernsehen eine 45 minütige Sendung aus Reutlingen. Die Abendveranstaltung des SWR mit bekannten Künstlern beginnt dann um 19.15 Uhr.

Die Unterbringung und Bewirtung der vielen Teilnehmer der Tour de Ländle erfordert eine logistische Meisterleistung. Die Dauerteilnehmer werden in Hotels und Gemeinschaftsunterkünften wie beispielsweise Turnhallen übernachten. Dazu kommen 300 Mitglieder des Produktions- und Organisationsteams, die ebenfalls in Hotels und Gruppenunterkünften in der Region Quartier beziehen. Auf dem Reutlinger Gelände des 1. RMC finden 300 bis 500 Camper Platz. Zusätzlich wird mit einer offenen Anzahl von Selbstbuchern in Hotels, Pensionen und Privatunterkünften gerechnet.

Privatpersonen, die den Radlern eine Unterkunft zur Verfügung stellen wollen, können sich gerne bei der StaRT Stadtmarketing und Tourismus Reutlingen GmbH melden (Telefo: 07121 93935326).

Am Morgen des 29. Juli gibt OB Barbara Bosch um 8.30 Uhr den Startschuss für die nächste Etappe nach Horb a.N..

Nach oben