Aktuelles

Führungswechsel bei der Sickenhäuser Feuerwehr


Auf ein einsatzmäßig ruhiges Jahr 2007 konnte Abteilungskommandant Siegfried Schanz anlässlich der Abteilungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sickenhausen zurückblicken. Die Abteilung wurde im vergangenen Jahr zu einem Einsatz im Bereich der Technischen Hilfe alarmiert. Neben dem Einsatzgeschehen war die Feuerwehrabteilung bei zahlreichen Brand- und Sicherheitswachdiensten in Versammlungsstätten und bei mehreren örtlichen Veranstaltungen mit eingebunden. Die aktive Mannschaft besteht derzeit aus 23 Mann. Sechs Nachwuchskräfte sind in der Jugendfeuerwehr. Die Altersabteilung zählt zehn Mann.

Dank der guten Jugendarbeit unter der Leitung von Stefan Klaus können auch in diesem Jahr wieder zwei Kräfte für den aktiven Feuerwehrdienst gewonnen werden – darunter auch eine Frau.

Um für künftige Einsätze gut gerüstet zu sein, wurden im vergangenen Jahr wieder 20 Übungsdienste durchgeführt. Das Ausbildungsspektrum erstreckte sich dabei vom klassischen Brandeinsatz über den Hilfeleistungseinsatz bis hin zum Erste-Hilfe-Training mit dem DRK. Bei einer Großübung der Reutlinger Feuerwehren wurde die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen trainiert.

Der Stellvertretende Freiwillige Feuerwehrkommandant Gerhard Nagel und Bezirksbürgermeister Erich Fritz dankten Kommandant Schanz und seiner Mannschaft für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Laut Fritz sollen die Planungen für ein neues Feuerwehrgerätehaus im Gewerbegebiet „Lange Morgen" in diesem Jahr weiter vorangetrieben werden. Im nächsten Jahr könnte dann mit dem Neubau - vorbehaltlich der Mittelbereitstellung - begonnen werden.

Abteilungskommandant Siegfried Schanz stellte sich nach achtjähriger Führungstätigkeit in der Abteilung Sickenhausen, davon fünf Jahre als Abteilungskommandant und drei Jahre als Stellvertreter, nicht mehr zur Wahl. Der bisherige stellvertretende Kommandant Klaus Nagel wurde zum neuen Abteilungskommandanten gewählt. Als sein neuer Stellvertreter wurde Benjamin Mauser gewählt.

Ihrem Ausbildungsstand entsprechend wurden Pierre Heritier und Benjamin Mauser zum Oberfeuerwehrmann befördert. Mories Grauer wurde nach bestandenem Funkerlehrgang zum Feuerwehrmann ernannt. Stefan Klaus wurde für 15 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt und bekam eine Ehrennadel der Stadt Reutlingen überreicht.

Für lückenlosen Dienstbesuch wurden Mories Grauer, Stephan Mauser, Klaus Nagel und Siegfried Schanz mit dem traditionellen Feuerwehrglas belohnt.

Damit trotz der vielen Übungs- und Arbeitsdienste auch die kameradschaftliche Seite nicht zu kurz kam, wurde im vergangenen Jahr ein viertägiger Ausflug nach Berlin mit der gesamten Abteilung veranstaltet.

Gerhard Nagel, Stefan Klaus, Pierre Heritier, Lisa Dickreuter, Tobias Ott, Benjamin Mauser, Mories Grauer, Klaus Nagel, Erich Fritz

Von links: Stellvertretender Feuerwehrkommandant Gerhard Nagel, Stefan Klaus, Pierre Heritier, Lisa Dickreuter, Tobias Ott, stellvertretender Abteilungskommandant Benjamin Mauser, Mories Grauer, Abteilungskommandant Klaus Nagel und Bezirksbürgermeister Erich Fritz

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Nach oben