Aktuelles

Erste Bürgermeisterin Ulrike Hotz in den Bauausschuss des Deutschen Städtetags berufen


Der Bau- und Verkehrsausschuss des Deutschen Städtetages ist ein hochrangiges Beratungsgremium mit 65 Beigeordneten, Dezernenten und Dezernentinnen aus den Bereichen Stadtplanung, Stadtentwicklung, Wohnungswesen, Hoch- und Tiefbau, Verkehr, Liegenschaften sowie Geoinformation und Vermessungswesen. Dieses Gremium dient der Förderung des Erfahrungsaustausches und der Zusammenarbeit der Mitgliedsstädte des Deutschen Städtetages. Zudem bereitet es die Beschlüsse des Präsidiums und des Hauptausschusses des Deutschen Städtetages vor. Bei den Sitzungen werden aktuelle Themen und Probleme der Stadtentwicklung, des Bauwesens sowie des Verkehrsbereichs – häufig in Anwesenheit von Vertretern des Bundes oder von Landesregierungen sowie anderer Verbandsvertreter – erörtert. Die Entsendung der Mitglieder in den Bau- und Verkehrsausschuss erfolgt durch die jeweiligen Landesverbände. Die Mitgliedschaft in einem Fachausschuss des Deutschen Städtetages ist eine persönliche Mitgliedschaft, bei der eine Vertretung nicht möglich ist. 
Nach oben