Aktuelles

Zentrales Schnelltestzentrum für Pflegeheim-Besucher


Die aktuell gültige Corona-Verordnung der Landesregierung verpflichtet stationäre Pflegeeinrichtungen, Besucherinnen und Besuchern eine Antigen-Testung anzubieten. Das Testergebnis darf beim Betreten des Pflegeheims maximal 48 Stunden alt sein. Weil die Heime zusätzlich verpflichtet sind, mindestens drei Mal wöchentlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter testen zu lassen, entsteht ein Aufwand, den die Einrichtungen in Eigenregie gar nicht mehr stemmen können. Die Reutlinger Alten-Hilfe (RAH), Bruderhausdiakonie, Deutsches Roten Kreuz und Keppler-Stiftung haben sich deshalb zusammengeschlossen, unterstützt werden sie von der Stadt, der Feuerwehr Reutlingen, diversen Hilfsorganisationen, der Bundeswehr sowie dem Landkreis Reutlingen.

In der Kulturscheune Oferdingen, Clemensstraße 3, direkt gegenüber vom DRK-Seniorenzentrum, führen freiwillige Helferinnen und Helfer dienstags und freitags von 15 bis 19 Uhr sowie an den Samstagen und Sonntagen von 10 bis 16 Uhr, Corona-Antigen-Schnelltests an Angehörigen von Pflegeheim-Bewohnern durch. Die im Testzentrum erhaltene Bescheinigung des negativen Testergebnisses dient dann gewissermaßen als "Eintrittskarte" fürs Pflegeheim.

Das Auslagern der Tests entlastet die Einrichtungen, zugleich gewährleistet die Lage des Zentrums aber auch kurze Wege für die Besucherinnen und Besucher der Heime im Nordraum. Darüber hinaus gibt es auch weiterhin die beiden bereits bestehenden Schnelltestzentren für die Besuchenden der südlicher gelegenen Reutlinger Pflegeheime: Das Testzentrum der RAH im Behnischbau, Ringelbachstraße 59, empfängt Besucher nur nach telefonischer Voranmeldung unter 07121-92800. Für das Testzentrum der Bruderhaus-Diakonie im Markwasen, Ringelbachstr. 225, ist keine Anmeldung erforderlich. Geöffnet ist es montags, mittwochs und freitags von  9 bis 11.30 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Den Wochenenddienst übernimmt die freiwillige Feuerwehr Reutlingen.

Alle drei Testzentren können von allen Angehörigen und Besuchern der Reutlinger Pflegeheime  sowie den beiden Pflegeheimen der Bruderhaus-Diakonie in Pliezhausen und Walddorfhäslach genutzt werden.
Nach oben