Aktuelles

Geschichten aus 50 Jahren Städtepartnerschaft Reutlingen – Bouaké gesucht


Die Meilensteine dieser Städtepartnerschaft in fünf ereignisreichen Jahrzehnten möchte die Stadt Reutlingen nun in einer Broschüre dokumentieren. Daher lädt das städtische Kulturamt Beteiligte ein, von ihren Begegnungen mit Menschen aus Bouaké oder sogar von einem persönlichen Besuch in der ivorischen Partnerstadt zu berichten. Ein besonderes Interesse besteht unter anderem an Erzählungen aus den Anfangsjahren der Beziehungen zwischen Reutlingen und Bouaké. So fand zum Beispiel bereits im Jahr 1974, vier Jahre nach der offiziellen Besiegelung der Städtepartnerschaft, ein Austausch mit Schülerinnen und Schülern des Isolde-Kurz-Gymnasiums und Studierenden der damaligen Fachhochschule für Technik und Wirtschaft statt. Bei der Landesgartenschau im Jahr 1984 präsentierte sich die Stadt Bouaké in Reutlingen mit einer Tanz- und Folkloregruppe. Aber auch Berichte aus späteren Zeiten sind willkommen.

Die Abteilung Städtepartnerschaften freut sich auf anregende persönliche Geschichten, Anekdoten oder Erfahrungsberichte aus einem halben Jahrhundert Städtepartnerschaft und ist telefonisch unter 303-2282 oder per E-Mail an partnerstaedte@reutlingen.de erreichbar.

Oberbürgermeister Kalbfell in Bouaké
Nach oben