Aktuelles

Der „Wechselnde Wilhelm“: neue Impulse für die Fußgängerzone


Pop-up-Stores zeichnen sich normalerweise durch ihren wechselnden Standort aus. Anders ist es beim „Wechselnden Wilhelm“: Der Standort bleibt bestehen, dafür ändern sich die Produkte und Themen immer wieder. Aktueller Themenschwerpunkt des alle drei bis vier Monate wechselnden Angebotes ist „Fahrrad-Horizonte“. In den Regalen des „Wechselnden Wilhelm“ findet man Fahrradleuchten, Lenkertaschen, Postkarten mit Zweirad-Motiven oder Lenker mit Smartphone-Halter. Aber auch ein Lastenrad gehört zum Sortiment. Eine kleine Galerie, die künstlerische Arbeiten zum aktuellen Thema präsentiert, ist ebenfalls Teil des Ladens. Wer länger verweilen möchte, kann an der im Laden integrierten Café-Bar ein Heißgetränk aus handgefertigten Bechern ordern.

Dr. Carsten Hutt und Markus Flammer stehen an einem Tisch, an den ein Fahrrad lehnt, in der Galerie des Wechselnden Wilhelm

Der „Wechselnde Wilhelm“ ist also nicht nur Ladengeschäft, sondern soll auch Kunstraum und gesellschaftlicher Treffpunkt sein. Dahinter steht ein durchdachtes Konzept, das Akteure aus den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Soziales vereint. Das Projekt entwickelte sich aus zwei Aufträgen, die 2020 an Dr. Carsten Hutt, Geschäftsführer der Innovationsmanagementagentur SciConomy, herangetragen wurden. Die Stadtverwaltung Reutlingen war auf der Suche nach Ideen für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt. Gleichzeitig hatte die Bruderhaus-Diakonie das Anliegen, ein Vermarktungskonzept für Produkte aus ihren Werkstätten zu generieren. In Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Reutlingen, entwickelte Hutt aus beiden Aufträgen ein gemeinsames, innovatives Nutzungskonzept für leerstehende Geschäfte in der Innenstadt. Auf Grundlage dieses Konzeptes entstand der „Wechselnde Wilhelm“ – eine Ideenschmiede für Innenstadt- und Quartiersentwicklung sowie Produkt- und Design-Innovationen.

In der Reutlinger Kreativwerkstatt der Bruderhaus-Diakonie fertigen Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung Kunsthandwerk für den Alltag an – auch zum Thema Fahrrad. Diese und andere Produkte der Bruderhaus-Diakonie werden in der ehemaligen Apotheke angeboten. In den Verkaufsräumen können aber auch Start-ups, Unternehmen oder Institutionen ihre Produkte verkaufen. Auch während eines laufenden Themenschwerpunktes seien laut Projektleiter Hutt Ergänzungen des Sortiments durch Produkte neuer Partner möglich. Enge Zusammenarbeit besteht auch mit den Hochschulen in Reutlingen, Esslingen und Freiburg. Studierende entwickeln Ideen für Kooperationen, haben aber auch die Möglichkeit, ihre eigenen Geschäftsideen und Produkte im „Wechselnden Wilhelm“ einzubringen und vom Netzwerk des Projektes zu profitieren.

„Das Konzept setzt auf eine breite Beteiligung und soll unterschiedliche Akteure zusammenbringen“, erklärt Markus Flammer, Abteilungsleitung Wirtschaftsförderung bei der Stadt Reutlingen. Für ihn ist das Projekt eine Idee zur Belebung der Innenstadt – mit dem Ansatz, eine neue Form des Einzelhandels zu etablieren, die einzigartige Produkte und gleichzeitig ein Einkaufs-Erlebnis bietet, welches das Online-Shopping nicht ermöglicht.

Noch ist offen, wie lange der Themenschwerpunkt rund um das Fahrrad noch im „Wechselnden Wilhelm“ bleiben wird. Dies sei abhängig von der Pandemie-Entwicklung, so die Organisatoren. Das nächste Thema steht aber bereits fest: „Smarter leben“. Bereits jetzt gibt es Überlegungen zu einem Online-Verkaufskonzept. „Wir haben immer wieder Nachfragen von Passanten, die sich für Produkte im Schaufenster interessieren“, berichtet Hutt. Für diese Nachfragen wolle man baldmöglichst ein Angebot schaffen.

UPDATE: Der "Wechselnde Wilhelm" bietet nun die Möglichkeit, Produkte vorzubestellen und vor Ort abzuholen. Kontakt: karo@wechselnder-wilhelm.de

Für die Miete der ehemaligen Apotheke kommt die Stadt Reutlingen auf – zunächst  bis Ende 2021. Außerdem hat die Stadt in den Umbau investiert. Von der Bruderhaus-Diakonie kamen zudem 9.000 Euro für die Ausstattung der Räume.

Grußkarten und Lenkertaschen im Regal des Wechselnden Wilhelm

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Internet-Links zum Thema
Nach oben