Aktuelles

Wenn der Bürgermeister kocht


Italienische und schwäbische Spezialitäten entstanden beim "Kochen mit dem Bürgermeister"."Kochen mit dem Bürgermeister" ist ein Klassiker des städtischen Ferienprogramms "sun & action". Pandemiebedingt fanden sich diesmal nur drei Nachwuchsköchinnen und ein Nachwuchskoch in der Küche des Jugendhauses Ariba ein, die ebenfalls seit vielen Jahren den passenden Rahmen für die bürgermeisterlichen Kochkünste bildet - doch die schälten, schnippelten, kneteten dafür unter der Regie des passionierten Hobbykochs umso eifriger.

Entsprechend gelungen fiel dann auch das Ergebnis ihrer Bemühungen aus. Das schwäbisch-italienische Buffet lockte mit Leckereien wie Pizzabrötchen, Tomate-Mozzarella- oder Schinken-Melonen auf der einen - oder eben mit Fleischküchle, Kartoffel- und Gurkensalat auf der anderen Seite. Ganz hoch im Kurs bei den Eltern und Großeltern, die zum Abschluss die Früchte der Arbeit ihrer Sprösslinge verspeisen durften: die selbst gemachten Ravioli. "Die müssen wir zu Hause auch mal machen", so das Urteil eines begeisterten Vaters.  

Nach oben