Aktuelles

Belagsarbeiten in der Lederstraße


Gearbeitet wird in sieben Bauabschnitten. Die Baustellenbereiche müssen abschnittsweise für den fahrenden Verkehr gesperrt. Die Fahrzeuge werden dann auf die zweispurige Gegenfahrbahn übergeleitet und dort im Gegenverkehr an der Baustelle vorbeigeführt. Verkehrsteilnehmende, die nicht in die Innenstadt wollen, sollten in dieser Zeit auf den Scheibengipfeltunnel ausweichen, um Staus und Behinderungen so weit wie möglich zu reduzieren.

In Teilbereichen der Lederstraßen wird der Gehweg neugestaltet. Da dies mit Behinderungen für Fußgängerinnen und Fußgänger verbunden ist, werden Alternativwege eingerichtet. Innerörtliche Umleitungen für den Individualverkehr werden ausgeschildert. Auf den Umleitungsstrecken ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Durch die Baumaßnahme entfällt auch die Bushaltestelle „Ledergraben“ stadtauswärts Richtung Pfullingen und Kliniken. Die nächste Haltestelle der RSV findet sich in der Georgenstraße. Die nächste Haltestelle der Regionalbusse ist die Haltestelle „Am Echazufer“, Höhe Lindachstraße 43 (Fachklinik für Psychiatrie und Psychologie). Beendet sind die Bauarbeiten voraussichtlich Mitte November.

Bernd Eger und Jochen Strey vom Amt für Tiefbau,Grünflächen und Umwelt vor dem Parkhaus Lederstraße

Nach oben