Aktuelles

Reutlinger Museen am Tag der Deutschen Einheit geöffnet


Die drei Museen können am Tag der Deutschen Einheit – Sonntag, 3. Oktober – von 11 bis 18 Uhr besucht werden.

Ein Überblick über die aktuellen Ausstellungen:

  • Das Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus bereitet in diesem Herbst mit der Ausstellung Jordan Madlon. Diagrammatisch einem jungen Künstler den Weg.
  • Die Ausstellung Ins Licht. Highlights der Gemäldesammlung im Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus offenbart in einer essayistisch-spielerischen Vereinigung von Werken aus der Städtischen Kunstsammlung und der Sammlung konkrete Kunst die überraschend große Bandbreite der Gemäldebestände am Kunstmuseum Reutlingen.
  • Im Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus ist das Baumhaus – Lounge & Art Space, unser neuer Kunstvermittlungs- und Aufenthaltsbereich, zu den Öffnungszeiten für alle kostenfrei zugänglich.

  • Die gerade erst eröffnete Ausstellung Gianni Caravaggio: Als Natur jung war im Kunstmuseum Reutlingen | konkret bietet einen umfassenden Werküberblick des herausragenden italienischen Künstlers.

  • Ausstellung Wanted: Woodcuts. Die neuen Holzschnitte für die Sammlung: Im neu gestalteten Ausstellungsraum des Kunstmuseum Reutlingen | Galerie sind Holzschnitte von 21 Künstler*innen zu sehen, die nach einer internationalen Ausschreibung aus über 250 Bewerbungen ausgewählt wurden.

  • Im Verbund der Wandel-Hallen nehmen Kunstmuseum Reutlingen | konkret und | Galerie wie auch der Kunstverein Reutlingen mit Veranstaltungen am Kulturpost Festival vom 1.–3. Oktober teil. Infos und Tickets: www.reutlinger-kulturnacht.de.

  • Im Naturkundemuseum sind neben der Dauerausstellung zur Naturgeschichte der Erde, des Lebens und der Region zwei Sonderausstellungen zu sehen: Wildnis Eiche und Aus der Zeit gefallen.

  • Im Heimatmuseum ist die Sonderausstellung Kriegsende! Kriegsende? Reutlingen nach 1945 am Sonntag, 3. Oktober zum letzten Mal zu sehen.

  • Im Museum ‚Im Dorf‘ in Betzingen gibt es am 3. Oktober von 11–18 Uhr einen besonderen Schausonntag. Die Frauen der Lichtstube des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Betzingen, zeigen alte Handarbeitstechniken: es wird geklöppelt, gestrickt oder mit Perlen gehäkelt.

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Nach oben