Aktuelles

Mobile Raumluftreiniger für Reutlinger Schulen und Kitas


Nach einer Eilentscheidung von Oberbürgermeister Thomas Keck wurden insgesamt 61 mobile Geräte für die Schulen bestellt. Diese sind bereits in den Bildungseinrichtungen eingetroffen. Auch die Kindertageseinrichtungen profitieren von der Eilentscheidung: Für die Kitas in städtischer Trägerschaft wurden insgesamt 58 mobile Raumluftreinigungsgeräte geordert, die in den kommenden Tagen geliefert werden sollen.
Vorgesehen sind die Geräte für die schwer belüftbaren Räume der Bildungseinrichtungen. In Ergänzung zu den weiteren notwendigen Hygienemaßnahmen sollen die mobilen Raumluftreinigungsgeräte dem sicheren Betrieb der Schulen und Kitas dienen. Ein zusätzlicher Baustein für den Infektionsschutz sind die CO2-Ampeln, die die Konzentration von CO2 in der Innenraumluft messen. 559 dieser Ampeln wurden für die Reutlinger Schulen und 366 für die Kindertageseinrichtungen angeschafft und sind bereits im Einsatz.
In die Beschaffung der mobilen Raumluftreinigungsgeräte und deren regelmäßige Wartung wurden rund 425.000 Euro investiert. Ein Teil der Kosten soll durch Fördermittel des Landes Baden-Württemberg finanziert werden.

Nach oben