Aktuelles

Grundsteuerbescheide 2022 wurden versandt


Für das Grundsteuerjahr 2022 erhalten nur diejenigen Steuerberechtigten einen neuen Steuerbescheid, bei denen sich mit Beginn des neuen Jahres eine Veränderung im Grundbesitz ergeben hat. Für alle anderen Steuerpflichtigen gilt der letzte bekanntgegebene Steuerbescheid. Wenn ein SEPA-Basislastschrift-Mandat bereits erteilt wurde, wird die Stadtkasse die fälligen Beträge weiterhin termingerecht abbuchen. Das Einzugsverfahren erleichtert die Zahlung und vermeidet unnötige Kosten bei verspäteter Zahlung. 
Die städtische Steuerverwaltung weist alle, die ihre Grundsteuer immer noch per Einzelüberweisung zahlen, darauf hin, auf die im Grundsteuerbescheid angegebenen Fälligkeitstermine zu achten. Auf Antrag kann die Grundsteuer in einem Jahresbetrag zum 1. Juli entrichtet werden. Dieser Antrag ist bis zum 30. September des laufenden Kalenderjahres mit Wirkung für das Folgejahr zu stellen.

Nach oben