Aktuelles

Jugendhaus-Erweiterung in Orschel-Hagen wird eingeweiht


Neben Grußworten von Reutlingens Erstem Bürgermeister Robert Hahn und dem Vorstand der Stiftung Jugendwerk, Uwe Weber, erwarten die Gäste Snacks sowie die eine oder andere Überraschung. Im Anschluss an den offiziellen Teil startet das Einweihungsfest mit Musik und Unterhaltung von und für Jugendliche aus Orschel-Hagen.

Hintergrundinformationen zur Jugendhaus-Erweiterung
Der Bedarf nach barrierefreien, attraktiven und sichtbaren Räumen für Jugendliche in Orschel-Hagen wurde von der Stiftung Jugendwerk, der Trägerin des Jugendhauses, bereits in der Vergangenheit festgestellt. Als die Ladenräume im Erdgeschoss des Dresdner Platzes im Jahr 2019 frei wurden, konnte die Stiftung Jugendwerk diese Notwendigkeit mit Unterstützung der GWG Reutlingen umsetzen. Im vergangenen Jahr ist ein Café von und für Jugendliche entstanden. Kinder und Jugendliche waren bereits in der Planung und während der Umbaumaßnahmen beteiligt. Dabei haben sie ihre Ideen aktiv eingebracht sowie ihre sozialen, kreativen und handwerklichen Kompetenzen gezeigt und weiterentwickelt. Künftig haben sie die Chance, ihr Verantwortungsbewusstsein zu stärken und den Café-Betrieb mitzugestalten und zu übernehmen. Das Café, das gesundheitsbewusst mit dem „GUT DRAUF“ Zertifikat der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung betrieben wird, ist ein Gewinn für die Jugendlichen selbst und für die Gemeinschaft, insbesondere in Orschel-Hagen.

Nach oben