Aktuelles

„Mutter Erdes Hüftgold – Substanz und Entstehung der fossilen Energieträger“


Im Naturkundemuseum Reutlingen führt Diplom-Geologe Dr. Günter Wahlefeld am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 17 Uhr zum Thema „Mutter Erdes Hüftgold – Substanz und Entstehung der fossilen Energieträger“.

Alles Leben ist Kohlenstoffchemie. Nur dieses Element kann Ketten und Ringe mit sich selbst und anderen bilden und damit eine unüberschaubare Anzahl unterschiedlicher Moleküle mit je anderen chemischen Eigenschaften hervorbringen. Kohlenstoff in erhöhter Menge lässt sich also immer dort finden, wo Lebewesen sind. In besonderem Maße gilt dies, wenn Organismen durch Einbettung in einem Sediment zum Fossil werden und dem Lebenskreislauf entzogen sind. Dieser Vorgang findet seit erdgeschichtlich langen Zeiten statt und hat zu einer Konzentration von Kohlenstoffverbindungen in der Erdkruste geführt, die heute als fossile Energieträger immer noch die Motoren unserer technischen Zivilisation hauptsächlich in Gang halten.

Eintritt und Führung sind frei. Das Tragen einer FFP2-Maske ist weiterhin Pflicht

Nach oben