Aktuelles

Förderpreis für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz verliehen


Die Preisträgerinnen und Preisträger präsentierten im Großen Sitzungssaal des Reutlinger Rathauses ihre prämierten Projekte und erhielten von Arno Valin, Amtsleiter des Amtes für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt, die Urkunden. Noch bis zum 15. August 2022 sind die Poster der acht prämierten Projekte in der Eingangshalle des Rathauses ausgestellt und können dort zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

Impressionen der Veranstaltungen sind in einem Video auf www.reutlingen.de/förderpreis zu sehen.
In den letzten zwei Jahrzehnten wurden mehr als 100 Preisträgerinnen und Preisträger gekürt und deren Projekte mithilfe der eingeworbenen Fördergelder erfolgreich umgesetzt. Der Förderpreis ist eine von 63 Maßnahmen im Reutlinger Klimaschutzkonzept. Alle Klimaschutzaktivitäten von Reutlinger Akteurinnen und Akteuren sind online auf www.klimaschutz-reutlingen.de abrufbar.

Preisträger_innen Förderpreis Umwelt-, Natur- und Klimaschutz 2020

Folgende acht Projektideen wurden mit dem Förderpreis 2020 ausgezeichnet:

  • Aktionstage „Natur entdecken und verstehen - nachhaltig handeln“ (Förderverein der Hohbuchschule „Pünktchen & Anton e.V.“)
  • Projektideen der Garten-AG (Johannes-Kepler-Gymnasium Reutlingen)
  • Landschaftspflege am westlichen Stadtrand (Sigwart Handwerk)
  • Erstellung eines Bienenschaukastens (Ute und Gerold Bross)
  • Gemeinschaftsprojekt „Busfahren fördern“ (Citykirche Reutlingen und Parents for Future Reutlingen)
  • Fotowettbewerb „Mauerblümchen und Ritzenrebellen“ (BUND Kreisverband Reutlingen / BfU Reutlingen e.V.)
  • Errichtung eines Naturforscherhäuschens (Verein der Freunde und Förderer der Minna-Specht-Gemeinschaftsschule Reutlingen e.V.)
  • Digitale Angebote des Ateliers reDesign (Elke Pikkemaat)
Nach oben