Aktuelles

Hand in Hand für das Klima


Am Samstag, 19. und Sonntag, 20. April findet „Handwerk im Zirkuszelt“ und die „Reutlinger Energietage“ statt. Über 100 Aussteller warten auf Besucherinnen und Besucher aus nah und fern. Die Leistungsschau ist an beiden Tagen von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, um 10 Uhr im Veranstaltungszelt statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Plakat der Messe "Global denken – lokal handeln“, dies ist Motto der Energietage und setzt mit dem großen Thema Klimawandel den Schwerpunkt der Leistungsschau. Energie sparen, erneuerbare Träger einsetzen, alternative Energieerzeugung, energetische Modernisierung - die Liste der Themen rund um das Klima und den schonenden Umgang mit Ressourcen ist riesig. Die Stadtverwaltung Reutlingen ist gemeinsam mit den beiden Tochterunternehmen Stadtwerke und Gemeinnützige Wohnungsbau-Gesellschaft  im Zelt 8 auf dem Messegelände zu finden. Ein hoch effizientes Mini-Blockheizkraftwerk mit dem Strom und Wärme gewonnen wird, ein Stirling-Motor und Öko-Strom-Produkte können besichtigt werden. Energiespar-Tipps, Informationen zu Förderprogrammen, Energieausweis oder städtische Energieprojekten und natürlich auch ein Energie-Quiz erwarten die Gäste. Die GWG, als größte Wohnungsbaugesellschaft informiert über die Sanierung der Altbauwohnungen und die daraus resultierenden Einsparung von 60 Prozent der Heizkosten. Das städtischen Informationsangebot kann mit den konkreten Umsetzungsmöglichkeiten der regionalen Handwerksbetriebe zu einem effizienten Umgang mit Energie führen, so die einhellige Meinung aus dem Reutlinger Rathaus. 

Wärmedämm-Technik, Geothermie-Bohrgeräte und Sprit und CO2-sparende Antriebstechniken fürs Auto dürfen ebenfalls nicht fehlen. Bei hoffentlich wieder einkehrendem Frühlingswetter gibt es für die ganze Familie Programm. Für die Kleinen steht eine Hüpfburg bereit und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

^
Internet-Links zum Thema
Nach oben