Aktuelles

Jugendraum Oferdingen offiziell seiner Bestimmung übergeben


Die Jugendlichen werden sicherlich auch über ihre Erfahrungen und weiteren Pläne berichten. Dart- und Tischkickerturnier weden organisiert. Für das leibliche Wohl der Gäste werden die Organisatorinnen und Organisatoren ebenfalls sorgen.

Die Oferdingen Jugendlichen haben sich selbst für den Raum stark gemacht und beteiligten sich mit Eigenleistungen am Ausbau. Ein Dartspiel konnte über die Finanzmittel des Bezirksamtes finanziert werden. Durch die Bereitschaft der Jugendraum-Initiatoren für die Pflege des Oferdinger Dorfplatzes eine Patenschaft zu übernehmen, konnten Gelder für die Jugendarbeit umgewidmet werden. .Die Abteilung Jugend steuert für den Jugendraum ein Tischkicker und eine Musikanlage zur Verfügung.
Insgesamt kostete der Umbau auf fast 20.000 Euro.  Die Stadt Reutlingen hat den Umbau mit eigenen Mitteln 17.700 Euro finanziert. 11.800 Euro kommen aus dem Landesprogramm “Der Jugend Räume schaffen".

Jetzt soll eigens einVerein für den Betrieb des Jugendraums gegründet. Neben einem Bauwagen, der als Treffpunkt am Neckar in den warmen Monaten des Jahres genutzt werden kann, ist der Jugendraum für die regnerischen und kalten Monate der neue Treffpunkt der Oferdinger Jugendlichen. Die Jugendlichen, die nun den Schlüssel zum Jugendraum haben, werden an zwei bis drei Tagen in der Woche öffnen. Ein Team von Verantwortlichen ist für die Gestaltung der Öffnungszeit des Raums, der mit gemütlichen Sitzmöbeln, einem Kicker, einem Dart und einer Musikanlage ausgestattet ist, zuständig. Bis zu diesem Eröffnungstermin war es ein langer Weg, der begleitet wurde von Martin Schenk als Honorarkraft der städtischen Abteilung Jugend. Nun sind die Jugendlichen fit, den Jugendraum und auch den Bauwagen am Neckar selbständig zu verwalten.

^
Internet-Links zum Thema
Nach oben