Aktuelles

Abteilungsversammlung Freiwillige Feuerwehr Oferdingen


Ihre Leistungsfähigkeit konnte die Oferdinger Wehr bei insgesamt 10 Einsätzen, davon vier Brandeinsätze, darunter der Großbrand des Talhofes in Sondelfingen und sechs technische Hilfeleistungen erfolgreich unter Beweis stellen. Neben dem Einsatz- und Ausbildungsdienst leistete die Wehr Feuersicherheitsdienst in der Feuerwache Reutlingen sowie bei Konzert- und Theaterveranstaltungen in der Friedrich-List-Halle. Allein durch den Einsatz- und Ausbildungsdienst seien so viele Stunden zusammen gekommen, dass ein Einzelner sechs Stunden täglich hätte beschäftigt werden können, so Lauer. Dennoch kam die Kameradschaft nicht zu kurz. Der Mutschelabend, ein Grillfest und ein Ausflug zum Klettergarten am Lichtenstein, das Maibaum- und Christbaumstellen sowie die Herbstfeier waren weitere Höhepunkte des vergangenen Jahres.

Bei den Wahlen zum Abteilungsausschuss wurden Bernd Greiner, Jürgen Nickel und Mark-Oliver Ott in ihren Ämtern bestätigt und Karlheinz Kurz neu in das Gremium gewählt. Armin Knapp, der dem Ausschuss 15 Jahre angehörte, und Winfried Herrmann, der nach 18 Jahren sein Amt als Gerätewart niederlegte, erhielten in Anerkennung ihrer langjährigen Verdienste einen Geschenkkorb überreicht.

Mit der Ehrennadel für langjährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr Reutlingen wurden Ottmar Gaiser, Bernd Greiner, Hanspeter Kimmerle, Oliver Knapp, Karlheinz Kurz und Jürgen Nickel ausgezeichnet.

Bernd Knöller und Mark-Oliver Ott wurden nach bestandenem Gruppenführer-Lehrgang zu Löschmeistern ernannt. Dirk Müller, Thorsten Reiff und Kathrin Pregizer wurden zum Hauptfeuerwehrmann, Patrick Dewald und Denis Müller zum Oberfeuerwehrmann befördert.

 Ehrungen bei der Feuerwehr in Oferdingen

Das Bild zeigt die beförderten und geehrten Mitglieder zusammen mit Abteilungskommandant Peter Lauer (Dritter von links), Kommandant Harald Herrmann (rechts außen) und Bezirksbürgermeister Dieter Gehr (Vierter von rechts)

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
Nach oben