Dienstleistung

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Rundfunkbeitrag - Befreiung beantragen

Im privaten Bereich müssen Sie in der Regel für jede Wohnung einen Rundfunkbeitrag in Höhe von derzeit 17,50 Euro pro Monat bezahlen. Es kommt nicht mehr darauf an, ob und gegebenenfalls welche Rundfunkgeräte Sie haben. Ein Grund hierfür ist, dass Rundfunk heutzutage zum Beispiel auch über den PC, Tablets oder Smartphones empfangen werden kann. Es gilt daher die grundsätzliche Regel: eine Wohnung - ein Beitrag. Ausnahmen von diesem Grundsatz bestehen seit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 18. Juli 2018 für Inhaberinnen und Inhaber von Nebenwohnungen.

Im privaten Bereich können Sie aus gesundheitlichen oder sozialen Gründen beim ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice einen Antrag auf Ermäßigung oder auf Befreiung vom Rundfunkbeitrag stellen.

^
Ansprechpartner / Öffnungszeiten
^
Erforderliche Unterlagen

Dem Antrag muss der Bescheid über den Empfang von Leistungen entsprechend den Voraussetzungen beziehungsweise der Schwerbehindertenausweis im Original oder in beglaubigter Kopie beigefügt werden.

Das Bürgeramt nimmt Ihren Antrag entgegen. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung, beglaubigen Ihren Leistungsbescheid und senden den Antrag an die GEZ für eine Gebühr in Höhe von 4,-- Euro.

Hinweis: Welche Unterlagen im Einzelnen vorzulegen sind, kann dem Formular "Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht" der GEZ entnommen werden.

Die GEZ akzeptiert auch eine Bestätigung der den jeweiligen Bescheid ausstellenden Behörde. In diesem Fall genügt es, eine einfache Kopie des Leistungsbescheides beziehungsweise des Schwerbehindertenausweises dem Befreiungsantrag beizufügen.

Hinweis: Einige Behörden fertigen Zweitbescheide zum Zwecke der Beantragung der Rundfunkgebührenbefreiung aus. Diese Bescheide tragen den Aufdruck "Zweites Original zur Vorlage bei Behörden" und werden von der GEZ als Nachweis akzeptiert.

^
Kosten/Leistung

Es fallen keine Gebühren beziehungsweise Kosten an, wenn Sie den Antrag direkt an die GEZ senden.

Das Bürgeramt nimmt Ihren Antrag auch entgegen. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung, beglaubigen Ihren Leistungsbescheid und senden den Antrag an die GEZ für eine Gebühr in Höhe von 4,-- Euro.

^
Sonstiges

Vertiefende Informationen, vor allem zu Fragen der Beitragspflicht, zur An-, Um- oder Abmeldung oder zu den Möglichkeiten einer Ermäßigung oder Befreiung, erhalten Sie auf der Internetseite des ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice.

^
Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Erhebung des Rundfunkbeitrags ist der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.

^
weitere Hinweise

Sind Sie von der Rundfunkgebührenpflicht befreit, können Sie ebenfalls den Sozialtarif der Telekom beantragen.

^
Zugehörigkeit zu
Nach oben