Dienstleistung

Bitte beachten!

Dank sinkender Inzidenzzahlen und weiterer Lockerungsschritte öffnen auch das Reutlinger Rathaus und die Bezirksämter wieder schrittweise ihre Pforten. Voraussetzung für den Besuch ist ein vorab vereinbarter Termin. Für das Bürgeramt (Marktplatz 22, Zimmer 26) geht das jetzt auch online.

Erteilung von Sondernutzungserlaubnissen für Plakatierungen

Plakatieren

Für das Plakatieren im öffentlichen Verkehrsraum ist eine Sondernutzungserlaubnis erforderlich.

^
Mitarbeiter
^
Formular & Online-Prozess
^
Voraussetzungen

Erlaubnisse werden nur erteilt für in Reutlingen und in den Stadtbezirken stattfindende Veranstaltungen (kulturelle, sportliche, gesellschaftliche oder gemeinnützige Zwecke sowie Märkte). Belange der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs dürfen nicht beeinträchtigt werden.

Dauer: längstens für die Dauer von 2 Wochen vor den Veranstaltungen
Anzahl: max. 50 Plakate pro Veranstaltung
Größe: DIN A 1

Eine ständig fortlaufende ununterbrochene Plakatierung ist nicht zulässig. Es können höchstens bis zu 2 Veranstaltungen zu einem Plakatierungsblock zusammengefasst werden (Dauer dann ca. 6 Wochen). Zwischen 2 Veranstaltungsblöcken muss eine Unterbrechung von mindestens 4 Wochen liegen.


Für Plakatierung bei Wahlen gelten besondere Regelungen.

Plakatierungsbeginn: frühestens 6 Wochen vor der Wahl.
Auf Antrag können an bestimmten Stellen Großflächenplakate angebracht werden.

Erlaubnisfrei ist das Plakatieren an den eigens dafür vorgesehenen Plakatsäulen sowie an den Plakatierungsflächen im Bereich von Buswartehallen (Freianschlagsflächen).

^
Verfahrensablauf
Zur Antragstellung verwenden Sie bitte das unten angefügte Formular.


^
Kosten/Leistung
Auftraggeber zzgl.
Verwaltungsgebühr
a) gewerblich pro Veranstaltung
    bis 50 Plakate bis DIN A 1   83,- € 50,- €
    weitere 50 Plaktate (Stadtteile)   83,- € entfällt
    Großflächenplakate 159,- € 50,- €
b) Vereine frei 33,- €
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen
Nach oben